Gehaltsvergleich

Seelsorger/in in Karlsruhe (Baden)

Seelsorger und Seelsorgerinnen kümmern sich um das geistig-seelische Wohl von Menschen. Hierbei wird weniger eine gezielte Problemlösung angestrebt, vielmehr geht es in erster Linie darum, bedürftigen Menschen in schwierigen Lebenslagen geistigen Beistand zu leisten und Verständnis für sie aufzubringen. Unterschieden wird zwischen einfachen und amtlich bestellten Seelsorgern und Seelsorgerinnen. Letztere unterstützen auch beratend, indem sie Ratsuchende bei ihren Eigenbemühungen unterstützen. Beispiele für die Aufgaben des Seelsorgers und der Seelsorgerin sind sowohl Dienste der Telefon- und Internetseelsorge als auch der Krankenhausseelsorge, der Flughafenseelsorge oder der Gefängnisseelsorge. Die Zugangsvoraussetzungen für die Tätigkeit sind gering. So ist keine spezielle Ausbildung notwendig; Fernstudienlehrgänge werden häufig von privaten Instituten angeboten. Ansonsten wird mindestens der Hauptschulabschluss gefordert. Einfühlungsvermögen und Sensibilität, aber auch ein hohes Maß an psychischer Belastbarkeit sind unumgänglich. Um die Tätigkeit auszuüben, ist üblicherweise eine Zugehörigkeit zur christlichen Kirche gewünscht, wenngleich sie bei manchen Instituten keine zwingende Bedingung ist. Der Beruf ist offiziell an kein kirchliches Amt gebunden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Seelsorger/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.02.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Seelsorger/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.354,17 1.466,83 1.391,72
Netto 1.019,95 1.088,17 1.062,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Klinikum Landkreis Tuttlingen
Ort: Tuttlingen
Meister / Techniker HKLS (m/w/d) technisches Gebäudemanagement mehr Info
Anbieter: Bayern Facility Management GmbH
Ort: München
Büro- und Teamassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Waterbound Real Estate Berlin GmbH
Ort: Berlin
Atmungstherapeut DGP (m/w) mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart
Leergutverwalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Conditorei Coppenrath & Wiese KG
Ort: Osnabrück