Gehaltsvergleich

Sicherheitsfachmann/-frau in Bamberg

Bei Veranstaltungen oder Messen ist es häufig notwendig für die Aufrechterhaltung von Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Dies ist die Aufgabe der Sicherheitsfachmänner und Sicherheitsfachfrauen. Diejenigen, die diesen Beruf ausüben, arbeiten jedoch auch häufig im Separat- und Revierwachdienst oder kümmern sich um die Bewachung von einem oder mehreren Objekten. Viele Sicherheitsfachmänner und Sicherheitsfachfrauen begleiten auch Sicherheits- und Werttransporte. In Ausübung ihrer Tätigkeit arbeiten die Angehörigen dieses Berufes vorwiegend für Detekteien, deren Serviceleistung Objektschutz und Aufsichtsdienst beinhaltet, und für Wach- und Sicherheitsdienste. Auch Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die eigene Sicherheitsabteilungen unterhalten, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sicherheitsfachmann/-frau in Bamberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bamberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 29 Gehaltsdaten für den Beruf Sicherheitsfachmann/-frau in Bamberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.391,30 3.400,00 2.332,46
Netto 987,73 2.077,02 1.520,61
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nürnberg, Mittelfranken 48,8 817,42 2.260,87 1.755,79 28
Fürth, Bayern 45,1 1.360,00 1.912,17 1.660,61 7
Erlangen 32,4 1.324,80 2.862,17 1.811,19 5
Weiden in der Oberpfalz 95,1 2.500,00 2.916,67 2.708,34 4
Würzburg 67,4 1.010,53 2.728,00 1.649,37 4
Dingsleben 65,9 1.700,00 2.112,00 1.915,50 4
Schweinfurt 49,7 1.542,00 5.599,79 3.020,17 3
Arnsgereuth 89,4 1.044,00 1.560,45 1.302,23 2
Kupferberg, Oberfranken 59,2 1.646,67 1.831,92 1.739,29 2
Bischbrunn 98,8 1.560,00 1.560,00 1.560,00 2
[...]bieten eine Beschäftigungsmöglichkeit. Neben den Aufgaben im Objektschutz, arbeiten viele Sicherheitsfachmänner und -frauen im Personenschutz, z. B. als Bodyguards. Arbeitet der oder die in diesem Beruf Tätige im Pförtnerdienst, kümmert er/sie sich beispielsweise um die Durchführung von Ausweiskontrollen oder um das Bedienen der Telefon- und Schließanlage. Einige Angehörige dieses Berufszweiges sind auch im Concierge-Dienst von großen Wohnanlagen tätig. Wer diesen Beruf ausüben möchte, muss in der Regel eine Aus- oder Weiterbildung im Wach- und Sicherheitsgewerbe absolviert haben. Außerdem sind ein Sachkundenachweis gemäß der Gewerbeordnung und eine Unterrichtung nach der Bewachungsordnung im Regelfall von Notwendigkeit. [nach oben]

Infos über Bamberg

Die Stadt Bamberg liegt im Norden des Bundeslandes Bayern und ist mit seiner historischen Altstadt, die zum UNESCO Welterbe zählt, ein wichtiger Tourismusort. In der Stadt gibt es auch zahlreiche Museen und Theater, die weitere Anziehungspunkte für Besucher darstellen. Die vielen Parks, die historischen Bauwerke, aber auch die vielen am Wasser gelegenen Häuser faszinieren Besucher gleichermaßen. Neben dem Tourismus, gehört aber auch die Fahrzeugindustrie zu den wichtigen Bereichen des Wirtschaftslebens in der Stadt. Auch die Nahrungsmittelbranche und die Elektrotechnik sind in Bamberg ansässig. Bamberg ist auch bekannt für seine Brauereien. Bamberg ist an das Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen und hat ein ausgebautes Busliniensystem.

Stellenangebote in Bamberg

Specialist Customer Communication OTC (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH
Ort: Bamberg