Gehaltsvergleich

Sicherheitskontrolleure in Karlsruhe (Baden)

Sicherheitskontrolleure und Sicherheitskontrolleurinnen sind dazu da, Gefahren frühzeitig zu erkennen, abzuwehren und Schäden zu vermeiden. Sie sollen durch ihre Anwesenheit Autorität ausstrahlen, müssen ständig wachsam sein und - je nach Einsatzort - Menschen oder Gegenstände überprüfen. Beispiele für ihre Tätigkeitsbereiche sind Sicherheitsdienste, Gasversorgungsbetriebe und Unternehmen des Gasrohrleitungsbaus sowie Feuerwehren. Ferner stellen auch Flughafenbetriebe und Freizeitparks Sicherheitskontrolleure und -kontrolleurinnen an. Sie erfüllen ihre Aufgaben beispielsweise bei Rock- und Popkonzerten mit großem Andrang oder bei großen Sportveranstaltungen. Dort kontrollieren sie den Eingangsbereich und überprüfen Taschen und Rucksäcke auf verbotenerweise mitgebrachte Gegenstände wie Waffen oder Alkohol. In Betrieben können der Empfang und die Betreuung von Besuchern und Besucherinnen sowie die Bedienung von Telefon- und Schließanlagen zu ihrem Aufgabenfeld gehören. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist meist eine Aus- oder Weiterbildung im Wach- und Sicherheitsgewerbe. In der Regel ist ein polizeiliches Führungszeugnis erforderlich. Darüber hinaus müssen genaue Kenntnisse der jeweilig relevanten Sicherheitsvorschriften vorhanden sein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sicherheitskontrolleure in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.08.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Sicherheitskontrolleure in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.926,67 1.926,67 1.926,67
Netto 1.532,21 1.532,21 1.532,21
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Aglasterhausen 58,7 1.350,00 1.800,00 1.462,70 11
Heilbronn (Neckar) 62,7 2.166,67 3.141,67 2.384,47 5
Esslingen am Neckar 72,7 1.120,00 1.992,34 1.556,17 2
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.250,00 2.250,00 2.250,00 1
Kaiserslautern 67,8 1.789,86 1.789,86 1.789,86 1
Stuttgart 64,1 2.200,00 2.200,00 2.200,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Fachkraft für Abwassertechnik (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Stadtentwässerung Frankfurt am Main
Ort: Frankfurt am Main
Kundenbetreuer (all genders) im Außendienst - Immobilienversicherung (Risk Consultant - Real Estate) mehr Info
Anbieter: MRH Trowe
Ort: Köln
Leiter Objektbuchhaltung / Leiterin Objektbuchhaltung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Berlin
Teamleiter MRP Aftermarket (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ElringKlinger AG
Ort: Dettingen an der Erms
Sachbearbeitung Krankenhausseelsorge (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeskirchenamt Hannover
Ort: Hannover