Gehaltsvergleich

Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Gronau (Westfalen)

Die Tätigkeit des Bauhelfers kann man ohne spezielle Ausbildung ausüben. Ein besonderer Schulabschluss ist dafür ebenso nicht notwendig. Was zählt, ist handwerkliches Geschick und in erster Linie körperliche Belastbarkeit, sowie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Die Tätigkeit eines Bauhelfers besteht in der Hauptsache in einfachen Hilfsarbeiten am Bau, dabei folgt er zielgerichteten Anweisungen der Gesellen oder des Vorarbeiters. Der Bauhelfer ist an allen Phasen eines Bauvorhabens beteiligt, das beginnt schon bei der Vorbereitung und Planung. Weiter findet der Helfer bei der Materialbeschaffung gute Beschäftigung. Erdbewegungen und Aushubarbeiten sind ebenfalls typische dauerhafte Einsatzgebiete. Auch bei Abrissarbeiten ist ein Bauhelfer tätig. Ein Bauvorhaben ohne Bauhelfer ist schon alleine aus Kostengründen nicht denkbar. Nicht zuletzt deswegen wird es für Bauhelfer immer Arbeit geben. Allerdings ist körperliche Belastbarkeit ein unbedingtes Muss, um in diesem Beruf arbeiten zu können. Bei Einsätzen in luftiger Höhe ist es zudem gut, schwindelfrei zu sein. Außerdem ist es von [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Gronau (Westfalen) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Gronau (Westfalen) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Gronau (Westfalen) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.085,50 1.085,50 1.085,50
Netto 843,95 843,95 843,95
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Duisburg 87,6 810,13 2.275,00 1.316,59 28
Dortmund 81,8 1.300,00 2.133,33 1.711,93 10
Bochum 80,8 1.600,00 2.500,00 1.904,63 8
Wickede an der Ruhr 98,2 3.857,75 4.761,25 4.321,42 5
Essen, Ruhr 83,5 1.120,00 2.100,00 1.687,69 4
Herne, Westfalen 73,4 1.864,00 3.131,92 2.392,06 4
Recke 50,8 535,00 1.819,00 1.134,20 4
Nordhorn 26,2 1.947,83 1.947,83 1.947,83 3
Gelsenkirchen 72,5 401,00 2.166,67 1.027,32 3
Hagen (Westfalen) 99,2 1.785,12 1.823,25 1.797,83 3
[...]Vorteil, sich problemlos in ein Team eingliedern zu können und die Anweisungen eines Vorgesetzten akzeptieren und befolgen zu können. Die Beachtung von Sicherheitsvorschriften ist ebenfalls unabdingbar, wie beispielsweise das Tragen von Sicherheitsschuhen oder eines Sicherheitshelmes. Denn obgleich auch der Bauhelfer niedriger entlohnt wird, als ein Geselle, so unterliegt er doch auch den Vorschriften der Berufsgenossenschaft. Das ist vorteilhaft, denn das gibt ihm auch Schutz und Absicherung. Manche Arbeitgeber verlangen als Bedingung zur Einstellung einen Führerschein, grundsätzlich ist das aber keine Bedingung für den Beruf. Die Bezahlung richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Als Anhaltspunkt kann man von einem durchschnittlichen Stundenlohn ausgehen, der sich am Mindestlohn orientiert. Wer dauerhaft in einer Baufirma beschäftigt ist, kann auch erheblich darüber verdienen. Die Tätigkeit des Bauhelfers eignet sich auch gut als Nebenjob. Entsprechend zeitlich begrenzte Einsätze gibt es genug, und wer handwerklich geschickt ist und zupacken kann, findet hier einen guten Job. [nach oben]

Infos über Gronau (Westfalen)

Bei der Stadt Gronau handelt es sich um eine Stadt, die im größten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt. Sie befindet sich im Landkreis Borken und gehört dem Regierungsbezirk Münster an. Offiziell besteht die Stadt aus zwei Stadtteilen. Hierzu gehören Gronau und Epe. Die historische Stadtgliederung sieht jedoch noch ein paar mehr Stadtteile vor. Jedes Jahr findet das Gronauer Jazzfest statt. Hierzu reisen nicht nur zahlreiche etablierte Musiker der Szene, sondern auch sehr viele Interessierte an. Der Wasserturm der Stadt und das Apollo-Theater sind ebenfalls sehr sehenswert. Wer einmal nach Gronau reist, der sollte sich diese Dinge nicht entgehen lassen.

Stellenangebote in Gronau (Westfalen)

Fachkraft (w/m/d) für Arbeitssicherheit mehr Info
Anbieter: Technische Hochschule Nürnberg
Ort: Nürnberg
Systementwickler Elektromobilität (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schaeffler Engineering GmbH
Ort: Werdohl
Arzt (m/w/i) in fortgeschrittener Weiterbildung Innere Medizin und Gastroenterologie mehr Info
Anbieter: Rems-Murr-Kliniken gGmbH
Ort: Winnenden
Abrechner/Abrechnerin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG AG
Ort: Solpke
Sekretariat für das Vertriebsbüro (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schlüter-Systems KG
Ort: Iserlohn