Gehaltsvergleich

Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Herrenberg (im Gäu)

Die Tätigkeit des Bauhelfers kann man ohne spezielle Ausbildung ausüben. Ein besonderer Schulabschluss ist dafür ebenso nicht notwendig. Was zählt, ist handwerkliches Geschick und in erster Linie körperliche Belastbarkeit, sowie Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Die Tätigkeit eines Bauhelfers besteht in der Hauptsache in einfachen Hilfsarbeiten am Bau, dabei folgt er zielgerichteten Anweisungen der Gesellen oder des Vorarbeiters. Der Bauhelfer ist an allen Phasen eines Bauvorhabens beteiligt, das beginnt schon bei der Vorbereitung und Planung. Weiter findet der Helfer bei der Materialbeschaffung gute Beschäftigung. Erdbewegungen und Aushubarbeiten sind ebenfalls typische dauerhafte Einsatzgebiete. Auch bei Abrissarbeiten ist ein Bauhelfer tätig. Ein Bauvorhaben ohne Bauhelfer ist schon alleine aus Kostengründen nicht denkbar. Nicht zuletzt deswegen wird es für Bauhelfer immer Arbeit geben. Allerdings ist körperliche Belastbarkeit ein unbedingtes Muss, um in diesem Beruf arbeiten zu können. Bei Einsätzen in luftiger Höhe ist es zudem gut, schwindelfrei zu sein. Außerdem ist es von [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Herrenberg (im Gäu) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Herrenberg (im Gäu) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Sonstige Bauhilfsarbeiter, Bauhelfer, a.n.g. in Herrenberg (im Gäu) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.906,67 1.906,67 1.906,67
Netto 992,06 1.383,41 1.244,06
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Biberach an der Riß 88,3 1.679,00 2.075,00 1.823,40 12
Altshausen 88,7 1.634,50 1.650,00 1.637,22 12
Böblingen 14,7 1.567,58 2.455,92 2.157,05 10
Reutlingen 28,6 1.098,19 1.900,00 1.280,39 7
Karlsruhe (Baden) 57,6 576,00 1.473,33 1.044,89 6
Bietigheim-Bissingen 45,7 1.071,00 2.400,00 1.733,28 5
Überlingen (Bodensee) 94,9 1.120,00 2.300,00 2.064,00 5
Schwäbisch Gmünd 71 1.166,67 1.200,00 1.180,00 5
Heidelberg (Neckar) 92,2 800,00 2.000,00 1.520,00 5
Stuttgart 30 1.777,78 2.166,67 2.031,11 4
[...]Vorteil, sich problemlos in ein Team eingliedern zu können und die Anweisungen eines Vorgesetzten akzeptieren und befolgen zu können. Die Beachtung von Sicherheitsvorschriften ist ebenfalls unabdingbar, wie beispielsweise das Tragen von Sicherheitsschuhen oder eines Sicherheitshelmes. Denn obgleich auch der Bauhelfer niedriger entlohnt wird, als ein Geselle, so unterliegt er doch auch den Vorschriften der Berufsgenossenschaft. Das ist vorteilhaft, denn das gibt ihm auch Schutz und Absicherung. Manche Arbeitgeber verlangen als Bedingung zur Einstellung einen Führerschein, grundsätzlich ist das aber keine Bedingung für den Beruf. Die Bezahlung richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Als Anhaltspunkt kann man von einem durchschnittlichen Stundenlohn ausgehen, der sich am Mindestlohn orientiert. Wer dauerhaft in einer Baufirma beschäftigt ist, kann auch erheblich darüber verdienen. Die Tätigkeit des Bauhelfers eignet sich auch gut als Nebenjob. Entsprechend zeitlich begrenzte Einsätze gibt es genug, und wer handwerklich geschickt ist und zupacken kann, findet hier einen guten Job. [nach oben]

Infos über Herrenberg (im Gäu)

Herrenberg liegt in Baden-Württemberg im Kreis Böblingen. Die Stadt liegt am Fuß des Schlossbergs, welcher ein Ausläufer des Schönbuchs ist. Besonders schön ist der Blick vom Aussichtspunkt auf der Schlossbergruine auf 522 Metern Höhe. Im Jahr 1278 wurde Herrenberg erstmals urkundlich erwähnt. In Herrenberg sind einige mittelständische Unternehmen angesiedelt, welche Elektronik, Möbel und Arzneimittel produzieren. Die Stadt liegt sehr verkehrsgünstig an der A 81. Ein Bahnhof schafft Verbindung zur Gäubahn Stuttgart - Singen, ebenso ist ein Anschluss an das S-Bahnnetz Stuttgart gegeben. Besonders sehenswert ist das Glockenmuseum, welches sich in der Stiftskirche von Herrenberg befindet. Die Stiftskirche selbst gilt als Wahrzeichen von Herrenberg. Sie liegt in der historischen Altstadt, von vielen Fachwerkhäusern umgeben.

Stellenangebote in Herrenberg (im Gäu)

Meister oder Techniker Projektmanagement Elektrotechnik (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Netze BW GmbH
Ort: Herrenberg (im Gäu)