Gehaltsvergleich

Sozialversicherungsfachangestellte/r - Unfallversicherung in Dortmund

Sozialversicherungsfachangestellte mit der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung sind dafür zuständig, Aufgaben im Beitrags-, Mitglieds- und Leistungsbereich von gesetzlichen Unfallversicherungsunternehmen zu bearbeiten. Sie kümmern sich zum Beispiel um die finanzielle Absicherung im Fall von Berufskrankheiten oder Arbeitsunfällen und um den Erhalt und die Wiedererlangung der Gesundheit der Versicherten. Sozialversicherungsfachangestellte der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung sind in erster Linie bei gesetzlichen Unfallversicherungsträgern beschäftigt. Darüber hinaus ergeben sich für sie Einsatzmöglichkeiten im Bereich der Patientenabrechnung von Krankenhäusern, im Versicherungsgewerbe [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sozialversicherungsfachangestellte/r - Unfallversicherung in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Sozialversicherungsfachangestellte/r - Unfallversicherung in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.733,33 4.116,67 3.430,56
Netto 1.205,65 2.263,50 1.965,95
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 2.007,53 4.035,40 2.565,68 11
Bochum 17,8 1.100,00 4.200,00 2.289,47 10
Münster, Westfalen 51,4 2.480,83 3.022,50 2.757,08 4
Köln 74,3 2.000,00 2.989,27 2.447,32 4
Mönchengladbach 80,1 1.191,67 1.300,00 1.245,83 3
Neuss 64,9 3.496,51 3.496,51 3.496,51 2
Duisburg 50,7 996,67 3.960,82 2.478,74 2
Wuppertal 34,1 846,79 2.618,22 1.732,50 2
Osnabrück 92,6 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Recklinghausen, Westfalen 21,7 4.000,00 4.000,00 4.000,00 1
[...]oder bei Verbänden der Sozialversicherungsträger. Voraussetzung für diese Tätigkeit ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter bzw. als Sozialversicherungsfachangestellte. Es handelt sich hierbei um eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) staatlich anerkannte Lehre, die deutschlandweit einheitlich geregelt ist und im öffentlichen Dienst angeboten wird. Die Lehrlinge haben die Möglichkeit, zwischen den Fachrichtungen gesetzliche Unfallversicherung, knappschaftliche Sozialversicherung, gesetzliche Rentenversicherung, landwirtschaftliche Sozialversicherung oder allgemeine Krankenversicherung zu wählen und sich entsprechend zu spezialisieren. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Dokumenten- und GIS-Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Servicetechniker (m/w/d) Windkraft Außendienst mehr Info
Anbieter: ABO Wind AG
Ort: Dortmund
HR Business Partner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Software-Entwickler (m/w/d) für grafische Benutzeroberflächen mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Compliance und Datenschutz mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund