Gehaltsvergleich

Sozialwirt/in in Karlsruhe (Baden)

Der Sozialwirt und die Sozialwirtin benötigen eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die Ausbildung dauert 1 Jahr in Vollzeit; die Möglichkeit, den Beruf des Sozialwirtes bzw. der Sozialwirtin in Teilzeit zu erlernen, erfordert 3 Jahre. Voraussetzung sind die Mittlere Reife oder die Hochschulreife. Die Bezahlung erfolgt nach Tarif. Der Sozialwirt und die Sozialwirtin arbeiten in verschiedenen Teilbereichen von wirtschaftlichen und sozialen Problemfeldern. Diese sind unterteilt in Sozialwesen (zum Beispiel Heime), Gesundheitswesen (Krankenhäuser und Rettungsdienste) sowie Sozialwesen (Sozialversicherungen). Der Sozialwirt und die Sozialwirtin sind zuständig für den reibungslosen Ablauf sozialer Einrichtungen, rechtliche Fragen und die gesamte EDV-Organisation. Sie leiten das Personal und kontrollieren das Rechnungswesen oder die gesamten betriebswirtschaftlichen Abläufe. Der Sozialwirt und die Sozialwirtin benötigen großes Führungspotential, Managerqualitäten und Einfühlungsvermögen. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Sozialwirte sind nicht zuletzt zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; deshalb sind sicheres Auftreten und Redegewandtheit erforderlich. Sie entwickeln Marktstrategien, bestimmen Marketingziele und führen verschiedene Markanalysen durch. Der Beruf des Sozialwirtes bzw. der Sozialwirtin hat gute Zukunftsaussichten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Sozialwirt/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Sozialwirt/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.207,79 3.207,79 3.207,79
Netto 1.885,19 1.885,19 1.885,19
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Schramberg 85,9 2.668,34 3.735,66 2.898,76 8
Göppingen 99,8 2.900,00 3.300,00 3.133,33 3
Stuttgart 64,1 2.329,17 2.473,68 2.401,43 2
Frankenthal (Pfalz) 59,3 2.493,51 3.532,47 3.012,99 2
Rottweil 94,8 2.600,00 2.880,00 2.740,00 2
Korb (Remstal) 73,8 2.900,00 2.900,00 2.900,00 1
Welzheim 93,4 4.416,00 4.416,00 4.416,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Erzieher/-in, Kindheitspädagoge/-in B.A. und Kinderpfleger/-in (jeweils m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadt Ingolstadt
Ort: Ingolstadt
Projektleiter (m/w/d) Material Handling mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Bietigheim-Bissingen
SEA/PPC Manager:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Haufe Group
Ort: Hannover
Einkaufscontroller (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Zeitfracht GmbH
Ort: Stuttgart
IT-Einkäufer (w/m/d) mehr Info
Anbieter: DENIC eG
Ort: Frankfurt am Main