Gehaltsvergleich

Stahlbauschlosser/in in Melle, Wiehengeb

Bei dem Beruf Stahlbauschlosser/in handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf, der heute von dem Nachfolgeberuf Konstruktionsmechaniker/in in Fachrichtung Metall- und Schiffbautechnik ersetzt ist. Stahlbauschlosser/innen arbeiten vorwiegend bei Unternehmen im Hochbau, Brückenbau oder auch Tunnelbau. Auch die Branchen Metallbau, Kessel- und Behälterbau und natürlich der Fahrzeugbau bietet dem/r Stahlbauschlosser/in mögliche Arbeitsplätze. Weitere mögliche Arbeitgeber stellen der Maschinen- und Anlagenbau dar, wo der/die Stahlbauschlosser/in meist in der Herstellung von Maschinen und Anlagen arbeitet. Der/die Stahlbauschlosser/in ist meistens mit der Herstellung von Bauteilen betraut, die oftmals groß dimensioniert sind. Diese großen Teile werden dann im Anschluss von dem/r Stahlbauschlosser/in [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Stahlbauschlosser/in in Melle, Wiehengeb und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Melle, Wiehengeb im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Stahlbauschlosser/in in Melle, Wiehengeb gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.058,33 2.166,67 2.112,50
Netto 1.372,79 1.428,52 1.400,65
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Emsdetten 55,8 2.233,00 3.452,13 3.028,51 14
Neuenkirchen, Kreis Steinfurt 67,3 2.406,13 2.526,44 2.427,38 13
Dortmund 97,3 1.733,33 3.250,00 2.542,23 7
Syke 84,5 2.564,10 2.801,70 2.660,88 6
Meppen 88,4 1.689,77 2.972,97 2.398,75 6
Herford 23,9 637,00 1.426,29 988,25 5
Langenhagen, Han 99,2 2.232,50 2.232,50 2.232,50 4
Quakenbrück 60,3 2.550,00 2.900,00 2.750,00 3
Ochtrup 79,6 2.406,13 2.406,13 2.406,13 3
Bielefeld 22,4 541,67 1.746,33 943,22 3
[...]zu den entsprechenden Metallkonstruktionen montiert. Dies können Kräne, Brücken, Förderanlagen, Dachkonstruktionen und auch Stahlhochbauten sein. Bei der Ausübung ihrer Arbeit wenden die Stahlbauschlosser/innen meist grobschlosserische Metallbearbeitungstechniken und verschiedenste Schweißtechniken an. Für den Beruf als Stahlbauschlosser/in wichtige Voraussetzungen sind zudem fundierte Kenntnisse in der Blechbearbeitung, im Metallbau, im Schiffbau, in der Montage und selbstverständlich im Schweißen. Kenntnisse in der Bedienung von CNC Maschinen sind für den Beruf als Stahlbauschlosser/in ebenfalls notwendig. Teamfähigkeit, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise sowie auch Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sollten für einen/e Stahlbauschlosser/in selbstverständlich sein. [nach oben]

Stellenangebote in Melle, Wiehengeb

ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: tangro software components GmbH
Ort: Heidelberg
Referent Steuern - Steuerfachwirt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Energie Südbayern GmbH
Ort: München
Vertriebsingenieur / Gebietsverkaufsleiter (m/w/d) im Außendienst mehr Info
Anbieter: Tecnotion GmbH
Ort: München
Referentin / Referent (w/m/d) für den Geschäftsbereich Bundesbau mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Düsseldorf
Controller (m/w/d) Bereich Controlling / Finance mehr Info
Anbieter: Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach
Ort: Bad Kreuznach