Gehaltsvergleich

Stahlbauschlosser/in in Meppen

Bei dem Beruf Stahlbauschlosser/in handelt es sich um einen ehemaligen Ausbildungsberuf, der heute von dem Nachfolgeberuf Konstruktionsmechaniker/in in Fachrichtung Metall- und Schiffbautechnik ersetzt ist. Stahlbauschlosser/innen arbeiten vorwiegend bei Unternehmen im Hochbau, Brückenbau oder auch Tunnelbau. Auch die Branchen Metallbau, Kessel- und Behälterbau und natürlich der Fahrzeugbau bietet dem/r Stahlbauschlosser/in mögliche Arbeitsplätze. Weitere mögliche Arbeitgeber stellen der Maschinen- und Anlagenbau dar, wo der/die Stahlbauschlosser/in meist in der Herstellung von Maschinen und Anlagen arbeitet. Der/die Stahlbauschlosser/in ist meistens mit der Herstellung von Bauteilen betraut, die oftmals groß dimensioniert sind. Diese großen Teile werden dann im Anschluss von dem/r Stahlbauschlosser/in [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Stahlbauschlosser/in in Meppen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Meppen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Stahlbauschlosser/in in Meppen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.689,77 2.972,97 2.398,75
Netto 1.329,63 2.167,12 1.815,54
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Emsdetten 57,6 2.233,00 3.452,13 3.028,51 14
Neuenkirchen, Kreis Steinfurt 48,4 2.406,13 2.526,44 2.427,38 13
Oldenburg in Oldenburg 80,1 1.440,00 2.251,08 1.863,76 5
Quakenbrück 42,7 2.550,00 2.900,00 2.750,00 3
Apen 67,7 2.383,33 2.708,33 2.563,89 3
Ochtrup 52,7 2.406,13 2.406,13 2.406,13 3
Dülmen 94,6 1.528,80 1.911,00 1.719,90 2
Bersenbrück 44,2 1.300,00 2.639,25 1.969,63 2
Melle, Wiehengeb 88,4 2.058,33 2.166,67 2.112,50 2
Rheine 45,4 2.800,00 3.500,00 3.150,00 2
[...]zu den entsprechenden Metallkonstruktionen montiert. Dies können Kräne, Brücken, Förderanlagen, Dachkonstruktionen und auch Stahlhochbauten sein. Bei der Ausübung ihrer Arbeit wenden die Stahlbauschlosser/innen meist grobschlosserische Metallbearbeitungstechniken und verschiedenste Schweißtechniken an. Für den Beruf als Stahlbauschlosser/in wichtige Voraussetzungen sind zudem fundierte Kenntnisse in der Blechbearbeitung, im Metallbau, im Schiffbau, in der Montage und selbstverständlich im Schweißen. Kenntnisse in der Bedienung von CNC Maschinen sind für den Beruf als Stahlbauschlosser/in ebenfalls notwendig. Teamfähigkeit, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise sowie auch Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sollten für einen/e Stahlbauschlosser/in selbstverständlich sein. [nach oben]

Infos über Meppen

Die Kreisstadt Meppen in Niedersachsen ist über zwei Anschlussstellen der A31 und zwei Bundesstraßen zu erreichen. Zugverbindungen von und nach Luxemburg sowie regionale und überregionale Züge und Busverbindungen machen die Verkehrsanbindung gut und ausreichend. Durch die Ems und den Ems-Hase-Kanal besteht auch Schiffsverkehr, der neben Personenbeförderung vor allem Arbeitsplätze im Güter- und Logistikbereich bringt. Die aufstrebende Wirtschaft der Stadt bietet immer mehr Ausbildungs- und Arbeitsstellen in den Bereichen Elektro- und Maschinenbau, Holz- und Erdölindustrie, sowie Kunststoffverarbeitung und Informationstechnologie. Auch im Dienstleistungs- und Tourismus- beziehungsweise Gastronomiesektor werden steigende Zahlen verbucht. Ein ausgezeichnetes Bildungssystem ist in Meppen zu finden: Neben den allgemeinen und weiterführenden Schulen sind zahlreiche Berufs- und berufsbildende Schulen hier angesiedelt.

Stellenangebote in Meppen

Architekt bzw. Bauingenieur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Ort: Meppen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: Staatliches Baumanagement Osnabrück-Emsland
Ort: Meppen