Gehaltsvergleich

Steinbrecher/in in Hamburg

Der Steinbrecher bzw. die Steinbrecherin ist ein handwerklicher Beruf, der in allen Industriezweigen, in denen Steine verarbeitet werden oder zur Raumgewinnung beseitigt werden müssen, zum Einsatz kommt. Vorrangig findet er oder sie nach einer zweijährigen Ausbildung in Theorie und Praxis im Landschaftsbau sowie im Hoch- oder Tiefbau Einsatzmöglichkeiten, um hier projektbezogen Sprengungen oder Bohrungen durchzuführen, die als erster Schritt für ein Bauvorhaben notwendig sind. Er bzw. sie ist fachkundig im Umgang mit allen Arten von Gesteinen, die in natürlicher wie industriell verarbeiteter Form vorkommen und besitzt ebenso grundlegendes geologisches Verständnis. Er bzw. sie führt selten eigene Sprengungen im Gestein durch, präpariert aber das Gelände für solche Sprengvorhaben und verarbeitet die überflüssigen Steinmassen durch verschiedene Arbeitsschritte zu weiterverarbeitbaren Produkten. So ist der Steinbrecher bzw. die Steinbrecherin an der Produktion von Rollsplitt oder Kieseln beteiligt, die über Arbeitsschritte wie Waschgänge oder Siebungen gewonnen werden. Er bzw. sie arbeitet in der Regel manuell unter Einsatz verschiedenster Spezialwerkzeuge.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Steinbrecher/in in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 03.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Steinbrecher/in in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.708,33 2.708,33 2.708,33
Netto 1.655,68 1.655,68 1.655,68
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Assistentin der Projektleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Hamburg
Projektmanager (w/m/d) für Umbau- / Ausbaulösungen in Bestandsimmobilien mehr Info
Anbieter: Goldbeck GmbH
Ort: Hamburg
Technischer Einkäufer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Max Franke GmbH
Ort: Hamburg
IT Analyst / Consultant (w/m/d) Business Process Automation mehr Info
Anbieter: HanseVision GmbH
Ort: Hamburg
Sachbearbeiter (m/w/d) Privatkunden mehr Info
Anbieter: Württembergische Versicherung AG
Ort: Hamburg