Gehaltsvergleich

Strahlenschutzassistent/in in Karlsruhe (Baden)

Strahlenschutzassistenten und Strahlenschutzassistentinnen haben in erster Linie die Aufgabe, die Gesundheit von Menschen (aber auch wertvolle Gegenstände) vor der Strahlung gewisser Substanzen und Materialien zu schützen. Zu diesem Zweck entwickeln sie verschiedene Techniken und Verfahren und sorgen dafür, dass diese auch entsprechend umgesetzt werden. Arbeit finden der Strahlenschutzassistent und die Strahlenschutzassistentin vor allem in der Energieversorgung, in der Abfallwirtschaft und in der Forschung, aber auch in verschiedenen anderen Bereichen und Unternehmen der Industrie. Außerdem werden Stellen an Hochschulen oder Fachschulen angeboten, wo man die Möglichkeit bekommt, sein Wissen auch an andere weiterzugeben, die zukünftig in diesem Beruf arbeiten möchten. Wenn man als Strahlenschutzassistent bzw. Strahlenschutzassistentin arbeiten möchte, braucht man in der Regel eine Ausbildung oder Weiterbildung in Umweltschutz oder Physiktechnik. Außerdem ist ein sicherheitsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten unerlässlich, da die Gesundheit und oft sogar das Leben von Menschen von einer korrekten Arbeitsweise abhängen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Strahlenschutzassistent/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.05.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Strahlenschutzassistent/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.100,00 2.615,38 2.357,69
Netto 1.408,31 1.939,25 1.673,78
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Worms 70,3 1.680,00 1.680,00 1.680,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Verkäufer Holz, Baustoffe, Baufertigteile, Fliesen (gn) mehr Info
Anbieter: HORNBACH Baumarkt AG
Ort: Münster
Service Manager (m/w/d) im Customer Support für den Bereich Fördern & Verladen mehr Info
Anbieter: BEUMER Group
Ort: Dortmund
Agenturinhaber Versicherungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Württembergische Versicherung AG
Ort: Schömberg
Kundenberater (m/w/d) im Krankenhauszentrum mehr Info
Anbieter: HEK - Hanseatische Krankenkasse
Ort: Hamburg
Area Sales Manager (w/m/d) mit Ausrichtung auf Papier- und Zellstoffindustrie mehr Info
Anbieter: über interpars Ltd
Ort: München