Gehaltsvergleich

Substitut/in (Warenhandel) in Gießen, Lahn

Substitut oder Substitutin im Warenhandel ist ein Beruf, zu dem man sich nach einer abgeschlossenen kaufmännischen Handelslehre weiterbilden kann. Schulabschluss und abgeschlossene Kaufmannslehre sind Voraussetzungen, um diese leitende Tätigkeit, mit der man den Abteilungsleiter unterstützt, erreichen zu können. Zu den wesentlichen Aufgaben eines Substituten oder einer Substitutin im Warenhandel gehört es, Aufgaben im Einkauf und Verkauf, sowie in der Personalorganisation zu übernehmen. Warenhandelssubstituten und -Substitutinnen finden Ihre Anstellung zumeist im Facheinzelhandel, in Modehäusern, Schuhgeschäften oder Baumärkten beispielsweise, in Supermärkten oder Kaufhäusern. Auch in Autohäusern, im Versandhandel, in Apotheken und Parfümerien, sowie in Videotheken oder bei Auto- und Fahrradverleihern werden Substituten/-innen beschäftigt. Die Aufgaben, in denen man kompetent seine Arbeit verrichten muss, sind der Einkauf der Waren, die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Substitut/in (Warenhandel) in Gießen, Lahn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Gießen, Lahn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.01.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Substitut/in (Warenhandel) in Gießen, Lahn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.067,00 2.540,00 2.303,50
Netto 1.593,27 1.873,67 1.733,47
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Riedstadt 82,7 2.800,81 4.448,89 3.275,64 6
Frankfurt am Main 52 2.275,00 3.250,00 2.952,08 4
Mühlheim am Main 53,6 2.263,16 2.526,32 2.394,74 2
Mainz am Rhein 70,3 1.588,17 2.300,00 1.944,08 2
Darmstadt 79,3 1.213,39 1.213,39 1.213,39 1
Griesheim, Hessen 80,4 3.748,33 3.748,33 3.748,33 1
Wiesbaden 62,5 4.044,44 4.044,44 4.044,44 1
[...]Kalkulation, die Kosten- und Leistungsrechnung, das Marketing und die Preisgestaltung. Die Gestaltung des Sortiments, der Verkauf an sich, die Verkaufsförderung, die Präsentation der Waren und die dafür notwendige Werbung gehören zum Beruf eines Substituten oder einer Substitutin im Warenhandel. Kenntnisse in Buchführung, Handelsbetriebslehre und Handelsrecht, Kundenbetreuung und -beratung, in Lagerwirtschaft und Logistik, in der Reklamationsbearbeitung und im Personalwesen sind erforderlich. Auch Aufgaben in der Schulung des Personals, bezüglich Verkauf oder Kundenumgang können - je nach Betrieb - in das Ressort des Substituten oder der Substitutin fallen. Der Umgang mit dem Computer und der speziellen Software, ein freundliches und sicheres Auftreten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern, sowie organisatorisches Talent sind neben kaufmännischem Geschick für den Beruf des/der Substituten/-in im Warenhandel unbedingt erforderlich. [nach oben]

Stellenangebote in Gießen, Lahn

Finanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG
Ort: Langenweddingen
Assistenz (m/w/d) der Projektdirektion im Projekt Polarstern II mehr Info
Anbieter: Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung
Ort: Bremerhaven
Therapeutische Leitung/Physiotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ZAR Nanz medico Zentrum für ambulante Rehabilitation
Ort: Frankfurt am Main
Business Development Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Berlin
Projektleiter TGA (m/w/d) Heizung, Lüftung, Sanitär mehr Info
Anbieter: Caverion Deutschland GmbH
Ort: Deggendorf