Gehaltsvergleich

Takelmacher/in in Hamburg

Der Takelmacher und die Takelmacherin sind in Segelmachereien und Bootsbaubetrieben beschäftigt. Es kommt auch vor, dass sie ihren Beruf branchenfremd in Betrieben für Raumausstattung ausüben und dort Markisen und andere Vorrichtungen für Sonnen- oder Sichtschutz fertigen. Die Berufsangehörigen haben eine dreijährige Berufsausbildung hinter sich, die sie mit einer Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Sie sind damit beschäftigt, die Takelung - also das komplette System aus Segeln, Fallen, Wanten, Spieren etc. und den übrigen Seilen - für Segelschiffe aller Kategorien herzustellen, zu montieren und gegebenenfalls zu reparieren. Für die zu erstellenden Segel nehmen sie entweder direkt am Schiff Maß, oder sie erstellen computergestützt [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Takelmacher/in in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Takelmacher/in in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.745,37 2.611,40 2.178,39
Netto 1.232,74 1.494,29 1.363,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Lübeck 58,1 2.792,83 2.792,83 2.792,83 1
[...]einen Schnittplan. Nach dem Zuschneiden des jeweils besten Materials für das Segel nähen sie die Stoffbahnen zusammen, wobei sie Spezialmaschinen verwenden. Sie setzen ihre Fachkenntnisse auch zur Beratung der Bootseigner ein und planen die technischen Details der Takelung und Takelage. Weil Segelboote sehr komplexe Gebilde darstellen, wird ein Teil der Arbeiten noch immer in Handarbeit erledigt. Die Beratungen und Verhandlungen mit den Kunden setzen grundlegende soziale und auch verkäuferische Grundkompetenzen voraus, das Anbringen der fertig genähten Takelagen erfordert von den Berufsangehörigen den Einsatz von entsprechendem Werkzeug, handwerkliches Geschick sowie ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit. [nach oben]

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Sales Representative - MRO/Airline (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Boysen GmbH
Ort: Hamburg
Property Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BauGrund Immobilien-Management GmbH
Ort: Hamburg
Servicetechniker/Servicetechnikerin (m/w/d) Sanitär / Klempnerei mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Hamburg
Sachbearbeiter Zoll (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Speditions-Kontor G. Kunow GmbH & Co. KG
Ort: Hamburg
Prozessspezialist SAP IS-U (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Stromnetz Hamburg GmbH
Ort: Hamburg