Gehaltsvergleich

Tanzlehrer/in in Karlsruhe (Baden)

Der Tanzlehrer bzw. die Tanzlehrerin vermittelt Schülern mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Vorkenntnissen, Tänze aus verschiedenen Stilrichtungen. Beispielsweise lehren sie Gesellschaftstänze, Steptänze, Jazztanz oder Folklore. Um eine Ausbildung zum Tanzlehrer bzw. zur Tanzlehrerin aufnehmen zu können, ist es wichtig, dass man nicht nur gerne und gut tanzt, sondern dies auch anderen vermitteln kann. Außerdem sollte man an den Bereichen Kunst, Musik und Gestaltung interessiert sein. Eine Ausbildung, für die ein allgemeinbildender Schulabschluss notwendig ist, kann man beim Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband (ADTV) absolvieren. Hierzu wird allerdings einiges mehr als ein Schulabschluss vorausgesetzt: Die Auszubildenden müssen vorher das Deutsche Tanzabzeichen in Gold machen oder an Tanzturnieren teilgenommen haben. Normalerweise kann man nach 2-3 Jahren Ausbildung an der Abschlussprüfung teilnehmen. Wenn man die Ausbildung zum Tanzlehrer bzw. zur Tanzlehrerin erfolgreich abgeschlossen hat, findet man Anstellungen bei Film und Fernsehen, im Theater oder in sonstigen kulturellen Berufen. Außerdem arbeiten Tanzlehrer bzw. Tanzleherinnen in Tanzschulen und -clubs, Fitnessstudios oder Vereinen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Tanzlehrer/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.12.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Tanzlehrer/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.300,00 2.300,00 2.300,00
Netto 1.751,34 1.751,34 1.751,34
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Pforzheim 26,7 1.542,86 2.681,33 2.068,50 24
Neckarsulm 64,7 1.536,00 4.449,52 2.444,40 8
Heidelberg (Neckar) 51,2 1.552,42 2.708,33 2.244,05 8
Landau in der Pfalz 30,1 1.850,00 4.500,00 3.471,43 7
Darmstadt 98,3 1.600,00 1.850,00 1.726,67 5
Offenburg 66,9 1.300,00 1.625,00 1.543,75 4
Sinsheim (Elsenz) 45,4 440,00 440,00 440,00 2
Mutterstadt 48,7 1.516,67 1.625,00 1.570,83 2
Waiblingen (Rems) 69,5 1.727,27 2.000,00 1.863,64 2
Worms 70,3 1.444,44 1.650,79 1.547,62 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Datenbankandiminstratorin Oracle Exadata (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Techniker Krankenkasse
Ort: Hamburg
Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen mehr Info
Anbieter: JOSEPH VÖGELE AG
Ort: Ludwigshafen
Versicherungskaufmann/-frau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Ecclesia Holding GmbH
Ort: Detmold
Process Manager Integrated Business Planning (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld
Produktentwickler (m/w/d) Pizza mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld