Gehaltsvergleich

Techn. Assistent/in - Medieninformatik in Rheda-Wiedenbrück

Der technische Assistent bzw. die technische Assistentin im Bereich Medieninformatik ist ein Beruf, der im Regelfall nach Abschluss eines erfolgreichen Studiums im Bereich Informatik ausgeführt werden kann und zusätzliche Fortbildungen im Bereich Medien benötigt. Er bzw. sie arbeitet im Regelfall in Medienunternehmen oder in Betrieben der IT-Branche, die Produktionsfirmen oder andere Medienbetriebe mit Softwarelösungen beliefern. Er bzw. sie beherrscht mehrere Programmiersprachen und hat die Aufgabe, auftragsbezogen mediale Projekte zu konzipieren und auf ihre Realisierbarkeit hin zu überprüfen. Der technische Assistent bzw. die technische Assistentin im Bereich Medieninformatik leitet dabei meist ein Team von Programmierern und Mediengestaltern, die sämtliche programmiertechnischen Aufnahmen des Projektes übernehmen und immer wieder mit ihm bzw. ihr abstimmen. Er oder sie begleitet die Produktion von Animationen, Computerspielen oder verwaltungstechnischen Lösungen für die Medienkonzerne und nimmt dabei am Rechner Zwischen- und Endprüfungen vor. Neben der Fähigkeit zur Teamarbeit mit hohen sozialen und kommunikativen Kompetenzen hat der technische Assistent bzw. die technische Assistentin im Bereich Medieninformatik Kompetenzen in allen Bereichen der Computertechnik.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techn. Assistent/in - Medieninformatik in Rheda-Wiedenbrück und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rheda-Wiedenbrück im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Techn. Assistent/in - Medieninformatik in Rheda-Wiedenbrück gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.089,58 4.089,58 4.089,58
Netto 2.719,47 2.719,47 2.719,47
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bad Oeynhausen 52,6 3.950,00 3.950,00 3.950,00 2
Gevelsberg 89,1 4.860,92 4.860,92 4.860,92 1
Bückeburg 71 1.000,00 1.000,00 1.000,00 1

Infos über Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück gehört zum Kreis Gütersloh und liegt im attraktiven Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Städte Oelde, Rietberg, Langenberg, Herzebrock-Clarholz sowie Gütersloh selbst befinden sich gewissermaßen in unmittelbarer Nachbarschaft von Rheda-Wiedenbrück. St. Vit, Wiedenbrück, Batenhorst und Lintel sind die Ortsteile, in die sich die schöne Kreisstadt aufgliedern lässt. Sehr gute Verkehrsanbindungen ermöglichen es den Arbeitnehmern sowohl innerorts, als auch außerstädtisch, in relativ kurzer Zeit von A nach B zu gelangen. Hauptarbeitgeber sind in dieser Region beispielsweise in der Möbelbranche oder in der Kfz-Industrie zu finden. Weitere in der Nähe angesiedelte Unternehmen sind beispielsweise die Bertelsmann AG, Interlübke, das Tönnies Fleischwerk sowie Musterring oder Garant-Möbel.

Stellenangebote in Rheda-Wiedenbrück

Prozess-Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Prophete GmbH u. Co. KG
Ort: Rheda-Wiedenbrück