Gehaltsvergleich

Techniker/in - Abfalltechnik in Frankfurt am Main

In öffentlichen und privaten Abfallbehandlungs- und Entsorgungsbetrieben kontrollieren, planen, und leiten der Techniker- Abfalltechnik und die Technikerin-Abfalltechnik. Für die Verwertung von Abfällen erschließen sie Möglichkeiten. Weiterhin wirken sie in der Abfallberatung mit. Im Bereich der verschiedenartigsten Abfallbeseitigungsanlagen entscheiden sie über die verfahrenstechnische Steuerung. Eine ihrer Hauptaufgaben liegt im Schutz der Umwelt vor schädlichen Stoffen. Sie arbeiten hauptsächlich in Betrieben der Abfallwirtschaft. Dies sind Abfallsammelzentren oder Deponien sowie Müllverbrennungsanlagen und Kompostwerke. Auch Recyclingfirmen und Recyclinghöfe können Arbeitgeber des Technikers-Abfalltechnik und der Technikerin-Abfalltechnik sein. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Beschäftigung in Maschinen- und Anlagenbaus sowie auch in Ingenieurbüros für technische Fachplanung. Auch Krankenhäuser oder Ämter für Abfallwirtschaft kommen als Arbeitsplatz in Frage. Der Techniker-Abfalltechnik und die Technikerin-Abfalltechnik sind zuständig für sämtliche Maßnahmen beim Einsammeln, Befördern sowie Behandeln des Abfalls und ebenso für die Abfallverwertung und die Lagerung für die Städtereinigung. Zu ihren weiteren Aufgaben gehört die Erstellung von Leistungsbeschreibungen, das Führen von Berechnungen und spezifizieren und kümmern sich um die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Abfalltechnik in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Abfalltechnik in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.250,00 3.711,50 3.452,85
Netto 1.961,57 2.542,83 2.231,12
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hanau 16,8 2.708,33 2.708,33 2.708,33 3
Arnshöfen 75,5 2.022,22 4.658,33 3.671,30 3
Grünberg / Hessen 57 3.250,00 4.333,33 3.791,67 2
Walldorf (Baden) 90,2 4.805,67 4.805,67 4.805,67 2
Wiesbaden 31,2 1.267,50 1.950,00 1.608,75 2
Mainz am Rhein 32,2 1.516,67 2.491,67 2.004,17 2
Plaidt 96,6 4.183,83 5.330,00 4.756,92 2
Mörfelden-Walldorf 15,3 2.004,17 2.383,33 2.193,75 2
Neuwied 93,5 1.083,33 2.536,59 1.809,96 2
Koblenz am Rhein 81,4 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1
[...]Vergabe Leistungen an externe Auftragnehmer in Abstimmung mit den Vorgesetzten. Dies können zum Beispiel die Erstellung bestimmter Anlagenteile sein. Die Analyse der Zusammensetzung und der Herkunft von Abfällen ist ein weiteres Aufgabengebiet von ihnen. Bei ihrer Arbeit entnehmen sie Proben, führen Messungen durch und interpretieren anschließend die Analyseergebnisse. Anfallende Kennzeichnungs- und Dokumentationsarbeiten erledigen sie und stellen entsprechende Papiere aus. Die notwendigen Fahrzeuge für das Einsammeln und Befördern von Abfällen liegt ebenfalls in ihrem Aufgabenbereich. Wer möchte kann auch die Leitung eines Kompostierwerkes, einer Abfalldeponie, einer Recyclinganlage oder dem Betriebsteil einer Verbrennungs- oder Sondermüllbeseitigungsanlage leiten. Arbeiten sie als Leiter oder Leiterin werden von ihnen die Arbeitsabläufe bestimmt und die Aufgaben an die einzelnen Fachkräfte verteilt. Auch die Koordination und der Arbeiten gehört dazu sowie die Kontroll- und Leistungsfunktionen. Bei Störungen können sie aufgrund ihrer Kenntnisse in den Bereichen Immissionswirkungen, Mikrobiologie und Hygiene über die erforderlichen Maßnahmen entscheiden. Beteiligt sind sie auch an der Dokumentation und der Sanierungsplanung von Altlasten. Bei Versuchen für neue Entsorgungsverfahren wirken sie auch mit und betreuen dabei eventuell die Pilotanlagen. [nach oben]

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Techniker (w/m/d) Elektro- und Leittechnik mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Technische_r Angestellte_r (w/m/d) Energiemanagement mehr Info
Anbieter: Stadt Frankfurt am Main
Ort: Frankfurt am Main