Gehaltsvergleich

Techniker/in - Bautechnik (Straßenbau) in Frankfurt am Main

Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Bautechnik und dem Schwerpunkt Tiefbau bzw. Straßenbau planen Baumaßnahmen im Tiefbau, an deren Durchführung sie sich beteiligen. Dazu erstellen sie Bauzeichnungen, Berechnungen und Unterlagen für die Ausschreibung und die Vergabe und Abrechnung der Bauleistungen. In leitenden Funktionen kümmern sie sich um den rechtzeitigen und wirtschaftlichen Ablauf einer Baustelle sowie um die Überprüfung der Qualität der Leistungen. Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Bautechnik und dem Schwerpunkt Tiefbau sind vor allem in Unternehmen des Tiefbaugewerbes beschäftigt, wie im Gleis- und Straßenbau, im Wasser-, Schacht- und Brunnenbau sowie im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau. Darüber hinaus arbeiten sie in Ingenieurbüros für die bautechnische Gesamtplanung. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der öffentlichen Verwaltung, besonders bei Tiefbauämtern. Darüber hinaus können sie im Garten- und Landschaftsbau und in Unternehmen der Ver- und Entsorgung tätig sein. Wenn man diesen Beruf ausüben möchte, sollte man eine landesrechtlich geregelte Weiterbildung zum Techniker bzw. zur Technikerin der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau an Fachschulen oder Berufskollegs absolvieren. Die Weiterbildung dauert in Vollzeit 2 Jahre, in Teilzeit- und im Fernunterricht 3 - 4 Jahre.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Bautechnik (Straßenbau) in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Bautechnik (Straßenbau) in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 3.250,00 2.790,00
Netto 1.554,34 1.895,90 1.764,41
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wilnsdorf 88,2 2.504,65 2.804,00 2.703,58 8
Derschen 83,2 2.500,00 7.500,00 5.100,00 5
Hünfeld 98,3 2.870,83 3.250,00 3.060,42 2
Elfershausen, Unterfranken 91,7 2.853,66 2.853,66 2.853,66 2
Lauda-Königshofen 95,6 2.925,00 2.925,00 2.925,00 1
Dillendorf, Hunsrück 95,6 4.300,00 4.300,00 4.300,00 1
Heidelberg (Neckar) 77,9 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Burbach, Siegerland 82,3 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 1.500,00 1.500,00 1.500,00 1

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Technische_r Angestellte_r (w/m/d) Energiemanagement mehr Info
Anbieter: Stadt Frankfurt am Main
Ort: Frankfurt am Main
Technischer Referent (m/w/d) des Vorstands mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main
Techniker (w/m/d) Elektro- und Leittechnik mehr Info
Anbieter: Mainova AG
Ort: Frankfurt am Main