Gehaltsvergleich

Techniker/in - Chemietechnik (Laboratoriumstechnik) in Aschaffenburg

Techniker und Technikerinnen mit Fachrichtung Chemietechnik werden vorwiegend in der chemischen Industrie und in pharmazeutischen Unternehmen eingesetzt. Sie arbeiten aber auch in Entwicklungseinrichtungen und Forschungsinstituten, beispielsweise auf dem Gebiet der Medizin. Außerdem werden sie im Bereich chemischer Untersuchungen sowie Beratungen beschäftigt. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bieten die Kunststoffindustrie, die Nährmittelherstellung sowie Zellstoff- und Papierproduktionsbetriebe. Auch Lehreinrichtungen und Prüfungsanstalten der öffentlichen Verwaltung kommen als mögliche Arbeitgeber in Frage. Um die Tätigkeit eines Technikers bzw. einer Technikerin für Chemietechnik mit Schwerpunkt Laboratoriumstechnik ausüben zu können, ist üblicherweise eine berufliche [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Chemietechnik (Laboratoriumstechnik) in Aschaffenburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Aschaffenburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Chemietechnik (Laboratoriumstechnik) in Aschaffenburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.600,00 2.600,00 2.600,00
Netto 1.610,52 1.610,52 1.610,52
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 73,1 2.800,00 3.000,00 2.900,00 2
Kelsterbach 45,2 2.600,00 2.708,33 2.654,17 2
Wiesbaden 65,4 3.791,67 4.233,67 4.012,67 2
Speyer 88,6 4.645,33 4.645,33 4.645,33 1
Hünstetten 74,8 2.579,37 2.579,37 2.579,37 1
Frankfurt am Main 36,9 4.445,41 4.445,41 4.445,41 1
Eschau, Unterfranken 18,8 3.358,33 3.358,33 3.358,33 1
[...]Weiterbildung auf diesem Gebiet erforderlich. Diese ist landesrechtlich geregelt, wird an Berufskollegs und Fachschulen angeboten und dauert entweder 2 Jahre in Vollzeit oder 3-4 Jahre in Teilzeit oder im Fernunterricht. Techniker und Technikerinnen im Bereich der Chemietechnik und mit Schwerpunkt Laboratoriumstechnik arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich an der Entwicklung von chemischen Produkten und Stoffen mit. Während der Versuchsreihen führen sie Messungen durch und protokollieren sie. Auch die Auswertung dieser Versuchsergebnisse zählt zu ihren Aufgaben. Anhand dieser Ergebnisse werden in den Labors spezielle Verfahren entwickelt. Bei der Umsetzung dieser Verfahren in den Produktionsprozess sind die Techniker/innen für Chemietechnik ebenfalls beteiligt. [nach oben]

Infos über Aschaffenburg

Die Stadt mit dem milden Klima liegt in Bayern in der Nähe von Frankfurt. Mit seiner Altstadt, dem Schloss Johannisburg, den vielen Parkanlagen, Theatern und Museen ist Aschaffenburg ein großer Anziehungspunkt für zahlreiche Touristen. Neben dem Tourismus ist auch die belebte Gastronomieszene ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Überdies hinaus ist in Aschaffenburg die Textilindustrie angesiedelt, aber auch die Holz- und Papierverarbeitung stellt hier ein wichtiges wirtschaftliches Standbein dar. Auch die Fahrzeugindustrie ist hier vertreten. Die Stadt besitzt auch einen Hafen am Main, an dem große Warenmengen umgeschlagen werden. Die Stadt ist gut an das Bahn- und Autobahnnetz angeschlossen. In der Stadt verkehren Busse.

Stellenangebote in Aschaffenburg

Technical Inside Sales Consultant - Life Sciences / Technischer Kundenberater im Innendienst (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Phenomenex Ltd. Deutschland
Ort: Aschaffenburg