Gehaltsvergleich

Techniker/in - Elektrotechnik (Information/Kommunikation) in Rheinberg

In ihren Aufgabenbereich fallen die Bearbeitung technischer, organisatorischer und wirtschaftlicher Aufgaben im Bereich der Planung, Entwicklung, Produktion, Wartung und Reparatur. Diese Aufgaben fallen auch an im Bereich Vertrieb von Geräten, Anlagen und Systemen der Datenverarbeitungstechnik. Als Führungskraft übernehmen sie in der Regel eine Mittlerfunktion zwischen der Unternehmensleitung und dem Ingenieur oder der Ingenieurin wie auch zwischen der Werkstatt und dem Facharbeiter oder der Facharbeiterin. Der Entwurf von Teilen für Datenverarbeitungsgeräten, -anlagen und -systemen gehört zum Beruf des Technikers Elektrotechnik Datenverarbeitungstechnik und der Technikerin Elektrotechnik Datenverarbeitungstechnik. Des weiteren befassen sie sich mit Berechnungen, führen Messungen und Prüfungen durch und bereiten die Fertigung der Teile vor. Die Montage wird im Anschluss von ihnen überwacht und dann die Programme für den Funktionsablauf erstellt. Zu den typischen Tätigkeitsmerkmalen gehören zeichnen, vergleichendes Rechnen, Messen und Programmieren und die Informationsaufnahme-, auswertung und weitergabe. komplette Computersysteme inklusive Peripherie werden von ihnen projektiert und sie übernehmen die Wartung, die Einstellung und die Prüfung von Zentraleinheiten sowie peripheren Geräten. An der Erstellung der zugehörigen Softwaresysteme wirken sie außerdem mit. Unterschiedliche Aufgaben- und Funktionsbereiche lassen sich abhängig von der Größe und der Struktur des Betriebes, vom Produkt - und Dienstleistungsspektrum und der Qualifikation und Berufserfahrung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Elektrotechnik (Information/Kommunikation) in Rheinberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rheinberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Elektrotechnik (Information/Kommunikation) in Rheinberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.426,67 2.600,00 2.513,33
Netto 1.517,69 1.598,10 1.557,89
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Aachen 93,9 1.516,67 3.791,67 2.775,50 5
Duisburg 16,6 1.891,89 4.983,33 3.290,05 5
Köln 72,9 2.816,67 3.575,00 3.287,27 5
Bonn 97,4 1.753,97 2.816,67 2.121,27 5
Münster, Westfalen 85 2.178,58 3.033,33 2.757,69 4
Mönchengladbach 40,7 2.166,67 3.250,00 2.888,89 3
Essen, Ruhr 31 2.823,33 4.806,06 3.885,38 3
Neuss 39,4 3.851,85 4.108,23 3.987,66 3
Düsseldorf 38,9 1.841,67 4.116,67 2.708,33 3
Wuppertal 51,3 2.434,00 2.816,67 2.678,22 3
[...]abgrenzen. Diese liegen in den Bereichen Entwicklung und Versuch, Entwurf und Konstruktion, Projektierung, Arbeitsplanung und Arbeitsvorbereitung sowie die Fertigung. In den weiteren Aufgabenbereich fallen die Montage und die Inbetriebnahme, die Qualitätssicherung und die Qualitätsprüfung, der Service und der Support und der Vertrieb, der Einkauf und die Materialwirtschaft und noch die Softwareentwicklung und die Dokumentation. Von der Erledigung definierter und vorgegebener Aufträge bis zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Planung und Durchführung reicht die Zuständigkeit des Technikers Elektrotechnik Datenverarbeitungstechnik und der Technikerin Elektrotechnik und Datenverarbeitung. Sie beachten wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte genauso wie die gesetzlichen Vorschriften und die sicherheitstechnischen Regelungen und Normen. Bei diesem Beruf gibt es kein einheitliches Berufsbild. Im Vordergrund stehen in der Datenverarbeitung unterschiedliche Tätigkeitsfelder. Vorrangig dort wo sich ein Zusammenhang mit der Erzeugung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen ergibt. In der digitalen Bildverarbeitung und der Datenübertragung haben sie ihren Schwerpunkt. In allen wichtigen Funktionsbereichen sind der Techniker Elektrotechnik Datenverarbeitungstechnik und die Technikerin Elektrotechnik Datenverarbeitungstechnik arbeiten. Arbeiten können sie in Entwicklungsbüros, in Laboratorien oder in Prüffeldern. An diesen Arbeitsplätzen übernehmen sie Ingenieur-Routinearbeiten und stellen die Verbindung zur Werkstatt her. [nach oben]

Infos über Rheinberg

Rheinberg liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Landkreis Wesel. Die Stadt liegt in der Niederrheinischen Tiefebene. Das Stadtgebiet wird im Nordosten direkt durch den Rhein begrenzt. Das Zentrum von Rheinberg wird fast vollständig von dem gut erhaltenen, ehemaligen Wallgraben umgeben. Diese Anlage ist heute in Nordrhein-Westfalen einzigartig. Besonders sehenswert ist die Alte Kellnerei, welche 1573 als Wirtschaftsgebäude der kurkölnischen Landesburg erbaut wurde. Sehr schön sind die farbigen Decken und die Secco-Wandmalereien. Rheinberg liegt verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen A 42 und A 57. Die Flughäfen Niederrhein und Düsseldorf sind jeweils ungefähr 30 Autominuten entfernt. In Rheinberg ist vor allem chemische Industrie ansässig, welche zahlreiche Arbeitsplätze bietet.

Stellenangebote in Rheinberg

Accounting Specialist (m/w/d) Debitorenbuchhaltung mehr Info
Anbieter: AUSY Technologies Germany AG
Ort: München
Sachbearbeiter (m/w/d) Entgeltabrechnung mehr Info
Anbieter: Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.
Ort: Hannover
Site Manager / Baustellenleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HOMAG GmbH
Ort: Schopfloch
Kranmonteur / Elektriker (m/w/d) für den Kundendienst an Liebherr Kranen mehr Info
Anbieter: Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH
Ort: Passau
Event Manager DACH (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Leica Geosystems GmbH Vertrieb
Ort: München