Gehaltsvergleich

Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Abensberg, Hallertau

Techniker und Technikerinnen in der Farb- und Lacktechnik arbeiten in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft und sind in der Erforschung, Erprobung und dem Einsatz von Oberflächenbeschichtungen tätig. Der Farb- und Lacktechniker plant, überwacht und steuert die Arbeitsabläufe in der Produktion von Fest- und Flüssigkunststoffen. Er erforscht hierbei möglichst umweltschonende Materialien und Produktionsweisen. In seiner Tätigkeit entwickelt er unter anderem Beschichtungsstoffe für den Schutz von Bauwerken aus Stahl, Beton und Stein. Auch im Vertrieb und in der Beratung über verschiedene Oberflächenmaterialien findet der Techniker Arbeitsmöglichkeiten. Hier erstellt er etwa Vorschläge inklusive der nötigen Kalkulation der [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Abensberg, Hallertau und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Abensberg, Hallertau im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.04.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Abensberg, Hallertau gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.583,41 3.583,41 3.583,41
Netto 2.108,87 2.108,87 2.108,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Neustadt an der Donau 6,4 3.295,50 3.295,50 3.295,50 1
Regensburg 28,5 5.000,00 5.000,00 5.000,00 1
Essenbach, Niederbayern 34,9 2.331,43 2.331,43 2.331,43 1
Gilching 87,9 3.200,00 3.200,00 3.200,00 1
Nürnberg, Mittelfranken 90,4 4.648,65 4.648,65 4.648,65 1
[...]Kosten für die Sanierung von Altbauten oder Denkmälern. Durch seine fundierten Kenntnisse wird er ebenfalls für die Erstellung von entsprechenden Gutachten herangezogen. Zudem ist er zuständig für die fachliche Anleitung von Auszubildenden und für das ihm zugeteilte Fachpersonal. Der Techniker und die Technikerin der Farb- und Lacktechnik findet Anstellung in privaten Unternehmen der Farb- und Lackindustrie, bei Fahrzeugherstellern, Maschinenbauern, Möbelherstellern, aber auch in der öffentlichen Verwaltung, zumeist auf dem Bauamt. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Farb- und Lacktechnik steht allen offen, die bereits in verwandten Berufen der Lack- und Farbindustrie tätig sind. Sie dauert 2 Jahre. [nach oben]

Stellenangebote in Abensberg, Hallertau

Kaufmännische Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice mehr Info
Anbieter: RSG Group GmbH
Ort: Berlin
Teamassistenz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Saeger Zinshaus Investments GmbH
Ort: Köln
SAP S/4HANA R&D und Engineering Berater (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: München
Chemielaborant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Fresenius Kabi
Ort: Friedberg
Sachbearbeiter*in bei der Ausländerbehörde (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgart