Gehaltsvergleich

Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Regensburg

Techniker und Technikerinnen in der Farb- und Lacktechnik arbeiten in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft und sind in der Erforschung, Erprobung und dem Einsatz von Oberflächenbeschichtungen tätig. Der Farb- und Lacktechniker plant, überwacht und steuert die Arbeitsabläufe in der Produktion von Fest- und Flüssigkunststoffen. Er erforscht hierbei möglichst umweltschonende Materialien und Produktionsweisen. In seiner Tätigkeit entwickelt er unter anderem Beschichtungsstoffe für den Schutz von Bauwerken aus Stahl, Beton und Stein. Auch im Vertrieb und in der Beratung über verschiedene Oberflächenmaterialien findet der Techniker Arbeitsmöglichkeiten. Hier erstellt er etwa Vorschläge inklusive der nötigen Kalkulation der [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Regensburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Regensburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 18.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Farb- u. Lacktechnik in Regensburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 5.000,00 5.000,00 5.000,00
Netto 2.760,75 2.760,75 2.760,75
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Abensberg, Hallertau 28,5 3.583,41 3.583,41 3.583,41 1
Neustadt an der Donau 33,9 3.295,50 3.295,50 3.295,50 1
Essenbach, Niederbayern 45,2 2.331,43 2.331,43 2.331,43 1
Nürnberg, Mittelfranken 88,9 4.648,65 4.648,65 4.648,65 1
[...]Kosten für die Sanierung von Altbauten oder Denkmälern. Durch seine fundierten Kenntnisse wird er ebenfalls für die Erstellung von entsprechenden Gutachten herangezogen. Zudem ist er zuständig für die fachliche Anleitung von Auszubildenden und für das ihm zugeteilte Fachpersonal. Der Techniker und die Technikerin der Farb- und Lacktechnik findet Anstellung in privaten Unternehmen der Farb- und Lackindustrie, bei Fahrzeugherstellern, Maschinenbauern, Möbelherstellern, aber auch in der öffentlichen Verwaltung, zumeist auf dem Bauamt. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Farb- und Lacktechnik steht allen offen, die bereits in verwandten Berufen der Lack- und Farbindustrie tätig sind. Sie dauert 2 Jahre. [nach oben]

Infos über Regensburg

Die bayrische Stadt Regensburg, deren Altstadt zum UNESCO Welterbe zählt, ist ein kulturelles, aber auch ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Neben den vielen denkmalgeschützten Bauwerken in der Innenstadt, bieten auch Theater, Museen und Musikdarbietungen kulturelle Abwechslung. Die Universitätsstadt bietet zahlreiche Bildungs- und Arbeitsplätze für die Gemeinden im Umkreis. Regensburg ist ein wichtiger Standort der Fahrzeugindustrie, profiliert sich aber auch im Maschinenbau und in landwirtschaftsnahen Bereichen. In Regensburg gibt es aber auch einige Einrichtungen der Hochtechnologie. Regensburg bildet einen Knoten des Autobahnnetzes und besitzt auch einen Bahnhof. Auch der große Donauhafen spielt vor allem beim Frachtumschlag eine bedeutende, wirtschaftliche Rolle für die Region.

Stellenangebote in Regensburg

Technischer Systemplaner Versorgungstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caverion Deutschland GmbH
Ort: Regensburg