Gehaltsvergleich

Techniker/in - Maschinentechnik (Automatisierungstechnik) in Rheda-Wiedenbrück

Staatlich geprüfte Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Maschinentechnik und dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik entwickeln, kalkulieren und bauen Anlagen und Maschinen, die Arbeitsprozesse fast unabhängig von Menschen ausführen können. Darüber hinaus montieren sie diese und kümmern sich um ihre Instandhaltung. Sie kümmern sich auch darum, dass alle Betriebsstoffe und Materialien bereitstehen und sind bei der Angebotserstellung, im Verkauf und in der Kunden- und Anwenderbetreuung tätig. Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Maschinentechnik und dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik sind vor allem in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus und des Fahrzeug- und Elektromaschinenbaus beschäftigt. Weitere Möglichkeiten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Maschinentechnik (Automatisierungstechnik) in Rheda-Wiedenbrück und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rheda-Wiedenbrück im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Maschinentechnik (Automatisierungstechnik) in Rheda-Wiedenbrück gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.708,33 2.708,33 2.708,33
Netto 1.713,42 1.713,42 1.713,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Barver 89,3 4.315,44 4.421,05 4.368,25 2
Büren, Westfalen 36 3.000,00 3.333,33 3.166,67 2
Osnabrück 51,6 3.466,67 3.466,67 3.466,67 1
Nordsehl 83 4.333,33 4.333,33 4.333,33 1
Uslar 93,7 3.000,83 3.000,83 3.000,83 1
Stadthagen 81,4 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
[...]ergeben sich in Unternehmen, die Geräte der Steuerungs-, Mess- und Regelungstechnik oder der Optik und Feinmechanik herstellen. Sie können auch in Ingenieurbüros für technische Fachplanung eine Anstellung finden. Darüber hinaus sind sie in der technischen Untersuchung und Beratung beschäftigt oder bei Herstellern von technischen Kunststoffteilen. Um diesen Beruf auszuüben, sollte man die landesrechtlich geregelte Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker bzw. zur staatlich geprüften Technikerin der Fachrichtung Maschinentechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik absolviert haben, die an Fachschulen und Berufskollegs angeboten wird. Sie dauert in Vollzeit 2 Jahre und im Teilzeit- und Fernunterricht 3-4 Jahre. [nach oben]

Infos über Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück gehört zum Kreis Gütersloh und liegt im attraktiven Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Städte Oelde, Rietberg, Langenberg, Herzebrock-Clarholz sowie Gütersloh selbst befinden sich gewissermaßen in unmittelbarer Nachbarschaft von Rheda-Wiedenbrück. St. Vit, Wiedenbrück, Batenhorst und Lintel sind die Ortsteile, in die sich die schöne Kreisstadt aufgliedern lässt. Sehr gute Verkehrsanbindungen ermöglichen es den Arbeitnehmern sowohl innerorts, als auch außerstädtisch, in relativ kurzer Zeit von A nach B zu gelangen. Hauptarbeitgeber sind in dieser Region beispielsweise in der Möbelbranche oder in der Kfz-Industrie zu finden. Weitere in der Nähe angesiedelte Unternehmen sind beispielsweise die Bertelsmann AG, Interlübke, das Tönnies Fleischwerk sowie Musterring oder Garant-Möbel.

Stellenangebote in Rheda-Wiedenbrück

Prozess-Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Prophete GmbH u. Co. KG
Ort: Rheda-Wiedenbrück