Gehaltsvergleich

Techniker/in - Maschinentechnik (NC-/CNC- Anlagentechnik) in Dortmund

Staatlich geprüfte Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Maschinentechnik und dem Schwerpunkt NC-/CNC-Anlagentechnik entwickeln, berechnen und bauen NC- und CNC-gesteuerte Fertigungs- und Produktionseinrichtungen und Werkzeugmaschinen. Dabei planen und organisieren sie die Herstellung und die Montage, entwickeln, testen und verbessern Steuerungsprogramme und kümmern sich um den reibungslosen Betrieb und die Instandhaltung. Darüber hinaus sind sie im technischen Vertrieb, im Kundenservice und in der Anwendungsberatung tätig. Techniker und Technikerinnen mit der Fachrichtung Maschinentechnik und dem Schwerpunkt NC-/CNC-Anlagentechnik arbeiten im Maschinen- und Anlagenbau, im Werkzeugbau, im Schiffs- [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Maschinentechnik (NC-/CNC- Anlagentechnik) in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Maschinentechnik (NC-/CNC- Anlagentechnik) in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.828,57 3.828,57 3.828,57
Netto 1.927,10 2.657,86 2.319,18
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Remscheid 41,5 3.250,00 3.791,67 3.430,56 3
Troisdorf 80,7 2.218,25 2.218,25 2.218,25 2
Hückeswagen 41,6 3.384,00 3.384,00 3.384,00 2
Castrop-Rauxel 11,2 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1
Leverkusen 60,7 3.907,69 3.907,69 3.907,69 1
Alsdorf, Sieg 87,9 2.925,00 2.925,00 2.925,00 1
Salzkotten 80 1.657,50 1.657,50 1.657,50 1
Raesfeld 51 2.979,17 2.979,17 2.979,17 1
Bochum 17,8 3.368,42 3.368,42 3.368,42 1
Velbert 35,5 3.500,00 3.500,00 3.500,00 1
[...]und Bootsbau, im Kraftfahrzeug-, Luft- und Raumfahrzeugbau und im Schienenfahrzeugbau. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in der Herstellung von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen oder von sonstigen Metallerzeugnissen, in der medizinische Technik, der Orthopädie und der Zahntechnik und im Elektromaschinenbau. Ferner werden sie in der Herstellung von elektrischen Steuerungs-, Mess- und Regelungseinrichtungen oder von sonstigen elektrischen Ausrüstungen oder in Architektur- und Ingenieurbüros beschäftigt. Um diesen Beruf ausüben zu können, wird eine abgeschlossene Fortbildung als Techniker bzw. als Technikerin im Bereich Maschinentechnik mit dem Schwerpunkt NC-/CNC-Anlagentechnik verlangt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Technischer Projektleiter (m/w/d) für Komfortelektronik mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund