Gehaltsvergleich

Techniker/in - Versorgungstechnik in Essen, Ruhr

Techniker und Technikerinnen im Bereich der Versorgungstechnik tragen Verantwortung in ihrem Betrieb und stellen versorgungstechnische Anlagen her. Diese Anlagen und Systeme werden von ihnen entworfen, konstruiert und hergestellt. Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit werden dabei besonders beachtet. Weitere Aufgaben sind die Erstellung von Vorentwürfen, die Durchführung von Probeläufen und die Überprüfung von Messeinrichtungen. Techniker der Versorgungstechnik können auch in der Kundenberatung tätig sein. Aus diesem Grund wird Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit erwartet. Eine hohe Verantwortungsbereitschaft ist ebenfalls erforderlich, da auch Mitarbeiter geleitet und betreut werden müssen. Einzelne Aufgaben werden auf die Fachkräfte übertragen und die termingerechte Montage überwacht. Desweitern sind Techniker der Versorgungstechnik dafür zuständig, Produkte zu verkaufen und mit potenziellen Kunden zu verhandeln. Um diese Tätigkeit ausüben zu können, wird eine abgeschlossene Weiterbildung als Techniker/in der Fachrichtung Versorgungstechnik erwartet. Im späteren Berufsleben sind Spezialisierungen auf Produkte der Sanitär- oder Elektroinstallationstechnik, auf Klima- und Heizungsanlagen oder Solartechnik möglich. Weitere Schwerpunkte können im Bereich Kundendienst oder Qualitätskontrolle gesetzt werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Techniker/in - Versorgungstechnik in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 12 Gehaltsdaten für den Beruf Techniker/in - Versorgungstechnik in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.157,89 4.333,33 3.701,96
Netto 2.246,22 2.879,98 2.505,27
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,7 2.383,33 4.800,00 3.342,46 52
Düsseldorf 31,3 2.600,00 4.500,00 3.736,71 35
Münster, Westfalen 71,5 2.461,54 3.813,33 3.379,85 14
Gronau (Westfalen) 83,5 3.675,00 6.100,00 4.329,85 13
Schermbeck, Niederrhein 28 2.400,00 4.116,67 3.589,86 12
Herne, Westfalen 17,8 2.426,67 4.666,67 3.488,29 10
Dortmund 32,2 2.499,25 5.000,00 3.586,27 9
Rhede, Westfalen 48 2.000,00 2.416,67 2.230,83 8
Sundern (Sauerland) 69,5 3.244,44 4.733,33 3.980,56 8
Borken, Westfalen 45,7 2.350,00 4.800,00 3.221,31 7

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Vorzimmersekretär*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Ort: Düsseldorf
(Senior) IT Projektmanager:in (m/w/d) Digitalisierung mehr Info
Anbieter: DKMS Group gemeinnützige
Ort: Köln
Monteur im Leitungsbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TenneT TSO GmbH
Ort: Ponholz
Mitarbeiter Flächenmanagement (m/w/x) mehr Info
Anbieter: Sweco GmbH
Ort: München
Pflegefachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritas Trägergesellschaft St. Elisabeth gGmbH
Ort: Bad Langensalza