Gehaltsvergleich

Technische/r Fachwirt/in - Handwerk in Nürnberg

Technische Fachwirte und Fachwirtinnen sind als Meister oder Meisterin mit zusätzlicher betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation in größeren Handwerksbetrieben tätig. Sie übernehmen dort Aufgaben im oberen Führungsbereich und sind überwiegend mit der Planung, Überwachung und Organisation von Betriebsabläufen und Produktionsprozessen beschäftigt. Sie übernehmen aber auch kaufmännische Tätigkeiten und beraten Kunden oder sind im Verkauf tätig. Typische Einsatzorte sind Betriebe des Handwerks, in denen betriebswirtschaftliche Managementaufgaben zu erfüllen sind, z.B. im Kraftfahrzeughandwerk oder im Metallhandwerk. Die Ausbildung zum technischen Fachwirt bzw. zur technischen Fachwirtin ist eine kammerrechtlich geregelte Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Dauer der Vorbereitungskurse kann unterschiedlich sein und schwankt je nach Intensität der Ausbildung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Technische/r Fachwirt/in - Handwerk in Nürnberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Nürnberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 10 Gehaltsdaten für den Beruf Technische/r Fachwirt/in - Handwerk in Nürnberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 4.300,00 2.627,50
Netto 1.353,84 2.526,96 1.681,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stimpfach 83,2 1.186,00 2.200,00 1.862,00 3
[...]zwischen einem halben Jahr (Vollzeit) bis zu zwei Jahren (Teilzeit). Diese Vorbereitungskurse sind aber nicht obligatorisch und für die Zulassung zur Prüfung irrelevant. Auch ist es möglich, die Weiterbildung zum technischen Fachwirt bzw. zur technischen Fachwirtin in Kombination mit der Meisterprüfung zu absolvieren. Weiterhin haben Abiturienten und Abiturientinnen die Möglichkeit, die Prüfung zum technischen Fachwirt bzw. zur technischen Fachwirtin im Handwerk als Zusatzqualifikation in der beruflichen Ausbildung zu absolvieren, die während ihrer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf durchgeführt wird. Mit einem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung ist die berufliche Ausbildung aber noch nicht beendet, denn rasche Marktveränderungen und technologische Entwicklungen machen ständige Weiterbildungen und Anpassungen der eigenen Kenntnis unerlässlich. [nach oben]

Infos über Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg liegt in Bayern und ist ein wichtiger Standort der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Aber auch die Fahrzeugindustrie ist hier stark vertreten. Einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft leisten auch die zahlreichen Druckereien der Stadt. Auch Unternehmen aus der Werbung und Medienunternehmen sind hier angesiedelt. Nürnberg ist aber auch High Tech Standort mit vielen Unternehmen der Kommunikationstechnik. Nürnberg verfügt über ein bedeutendes Messezentrum. Nürnberg ist Knotenpunkt wichtiger Verkehrswege und ist daher sehr gut an das Schienen und Straßennetz angebunden. Die Stadt verfügt über ein U-Bahn und Straßenbahnnetz, sowie zahlreiche Buslinien, die die Punkte innerhalb der Stadt verbinden. Auch ein internationaler Flughafen ist vorhanden.

Stellenangebote in Nürnberg

Club- und Salesmanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: JOHN REED Fitness
Ort: Regensburg
Technischer Support Mitarbeiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH
Ort: Bingen
IT-Systemadministrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)
Ort: Bayreuth
Mitarbeiter in der Hauswirtschaft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Laborant, Fachkraft für Lebensmitteltechnik o.ä. (w/m/d) mehr Info
Anbieter: WALTER RAU Lebensmittelwerke GmbH
Ort: Bünde