Gehaltsvergleich

Technische/r Zeichner/in - Maschinen- und Anlagentechnik in Karlsruhe (Baden)

Der/ die Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik setzt die Vorgaben von Konstrukteuren und Konstrukteurinnen in Pläne und technische Unterlagen um. Sie fertigen vor allem technische Zeichnungen für den Neubau, die Entwicklung und die Modernisierung von Maschinen, Geräten und Fahrzeugen. Der/ die Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik arbeitet in erster Linie in Architektur- oder Ingenieurbüros. Auch in Konstruktionsbüros von Betrieben sind sie tätig, z. B. im Maschinen- und Anlagen- oder im Fahrzeugbau. Darüber hinaus sind sie unter anderem bei Energieversorgern oder in kommunalen Bauämtern tätig. Der/ die Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte dreieinhalbjährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk in den folgenden Fachrichtungen angeboten: Maschinen- und Anlagentechnik; Elektrotechnik; Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik; Holztechnik; Stahl- und Metallbautechnik. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich zum/ zur Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik. Die Ausbildung zum/ zur Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik findet sowohl in einem Ausbildungsbetrieb, als auch in einer [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Technische/r Zeichner/in - Maschinen- und Anlagentechnik in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Technische/r Zeichner/in - Maschinen- und Anlagentechnik in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 3.200,00 2.608,96
Netto 1.303,52 2.097,50 1.747,63
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.100,00 3.100,00 2.111,91 23
Nürtingen 81,9 2.491,67 3.096,27 2.907,04 17
Bühl (Baden) 38,1 2.383,33 2.921,75 2.512,95 16
Schorndorf (Württemberg) 87 770,00 3.412,50 2.246,35 15
Pforzheim 26,7 2.202,42 3.714,29 2.695,08 12
Bietigheim-Bissingen 54,8 2.816,67 3.901,24 3.431,97 12
Reutlingen 84,2 2.700,00 3.358,33 3.155,93 12
Speyer 36,3 1.350,00 2.700,00 2.224,50 12
Offenburg 66,9 2.000,00 2.500,00 2.198,67 10
Schwäbisch Hall 99 1.609,30 3.033,33 2.032,38 9
[...]gewerblich- technischen Berufsschule statt. Die Berufsschule wird wöchentlich oder in Blockform besucht. Bei der Ausbildung zum/ zur Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik handelt es sich um eine staatlich geprüften Ausbildung mit einer Dauer von 3 1/2 Jahren. Ausbildungsstätten können fast alle Industriebetriebe mit einer Konstruktionsabteilung sein, die eine entsprechende Ausbildungsgenehmigung besitzen.Dem/ der angehenden zum/ zur Technische Zeichner/ in - Maschinen- und Anlagentechnik wird in seinem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule folgender Ausbildungsinhalt vermittelt im 1./ 2. Ausbildungsjahr: die Grundlagen des technischen Zeichnens (z.B. Dreitafelprojektion, Normschrift), der Aufbau eines Betriebes, das Kennenlernen von Werkstoffen, Herstellen von Werkstücken (z.B. Drehen und Fräsen), Montage von Baugruppen, Grundlagen der Elektrotechnik, technische Berechnungen, Zeichnungserstellung, Rechnerunterstütztes Zeichnen (CAD), Kennenlernen von fertigungs- und montagetechnischen Abläufen. Im 3./ 4. Ausbildungsjahr dann das Erstellen von Skizzen und technischen Zeichnungen, Anfertigen von Detailkonstruktionen und Begleitunterlagen, Berechnung von Bauteilen, Erstellen von technischen Unterlagen mit PC (z.B. Excel) sowie vertiefte Werkstoffkunde. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Projektmanager (w/m/d) Hochbau mehr Info
Anbieter: Vollack Gruppe GmbH & Co. KG
Ort: Karlsruhe (Baden)
Senior Softwareentwickler / Lead Developer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Seven2one Informationssysteme GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Elektromonteur / Mechatroniker (m/w/d) im Außendienst mehr Info
Anbieter: AMW Anlagen-Montagen Werder GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)
Data Scientist (w/m/d) mehr Info
Anbieter: dmTECH GmbH
Ort: Karlsruhe (Baden)