Gehaltsvergleich

Teilkoch/köchin in Karlsruhe (Baden)

Teilköche und Teilköchinnen sind in Küchen vorbereitend tätig. Das Wiegen, Putzen, Schälen und Schneiden gehören zu ihrem Aufgabenbereich. Während ihrer dreijährigen Ausbildungszeit zur Teilköchin werden die Auszubildenden mit Rezepten für diverse Gerichte vertraut gemacht. Das fachgerechte Zubereiten und Anrichten von Beilagen, Suppen, Desserts und Soßen gehört ebenso zu ihren Fähigkeiten wie die Kenntnis der entsprechenden Küchenmaschinen und deren Wartung und Pflege. In Großküchen und Kantinen sind sie häufig auf die Herstellung bestimmter Speisen spezialisiert. Körperliche Belastbarkeit, ein ausgeprägter Sinn für Hygiene und Ordnung, handwerkliches Geschick sowie eine den Anforderungen der Gastronomie entsprechende Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sind zwingende Voraussetzung zur Ausübung dieser Tätigkeit. Während der Ausbildung zum Teilkoch bzw. zur Teilköchin werden den Auszubildenden Kenntnisse in der Unfallverhütung, im Arbeits- und Gesundheitsschutz, in der Lagerhaltung und Lagerkontrolle sowie in der Zubereitung diverser Gerichte vermittelt. Das sachgerechte Zerlegen und Vorbereiten von Fleisch, das Verarbeiten von Früchten und Gemüse sowie alle Kenntnisse rund um den Umgang mit den Maschinen (Wartung, Reinigung, Bedienung) werden ebenso vermittelt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Teilkoch/köchin in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Teilkoch/köchin in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.304,00 1.560,00 1.371,28
Netto 896,90 1.074,34 992,56
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.092,00 1.760,00 1.555,04 11
Ludwigshafen am Rhein 53,2 758,33 1.274,00 1.065,03 8
Neuenbürg (Württemberg) 23,9 1.598,00 2.400,00 1.713,14 7
Schorndorf (Württemberg) 87 700,00 5.416,67 2.576,19 7
Waiblingen (Rems) 69,5 450,00 1.636,36 1.214,54 6
Friedrichsthal, Saar 99,8 2.200,00 2.200,00 2.200,00 5
Baden-Baden 30,1 650,00 1.533,33 1.312,50 4
Gaggenau 23,1 1.300,00 2.686,67 2.260,56 4
Erbach (Odenwald) 85 440,00 1.440,00 970,00 4
Hagenbach, Pfalz 11,1 880,00 1.375,24 1.118,48 3

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Fachspezialist Systembetreuung Supply Chain Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Ort: Neckarsulm
(Junior) IT Projektmanager*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Medion AG
Ort: Essen
Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) - Bachelor / Dipl. Ing. (FH) - oder Absolventin / Absolvent (w/m/d)) vergleichbarer Studiengänge (z. B. Infrastrukturmanagement) mehr Info
Anbieter: Regierungspräsidium Stuttgart
Ort: Ellwangen
Fachkraft für die Organisationsentwicklung (w-m-d) mehr Info
Anbieter: Kreis Offenbach
Ort: Dietzenbach
Sprachtherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Medical Park Bad Rodach
Ort: Bad Rodach