Gehaltsvergleich

Teilkoch/köchin in Stadthagen

Teilköche und Teilköchinnen sind in Küchen vorbereitend tätig. Das Wiegen, Putzen, Schälen und Schneiden gehören zu ihrem Aufgabenbereich. Während ihrer dreijährigen Ausbildungszeit zur Teilköchin werden die Auszubildenden mit Rezepten für diverse Gerichte vertraut gemacht. Das fachgerechte Zubereiten und Anrichten von Beilagen, Suppen, Desserts und Soßen gehört ebenso zu ihren Fähigkeiten wie die Kenntnis der entsprechenden Küchenmaschinen und deren Wartung und Pflege. In Großküchen und Kantinen sind sie häufig auf die Herstellung bestimmter Speisen spezialisiert. Körperliche Belastbarkeit, ein ausgeprägter Sinn für Hygiene und Ordnung, handwerkliches Geschick sowie eine den Anforderungen der Gastronomie entsprechende Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten sind zwingende Voraussetzung zur Ausübung dieser Tätigkeit. Während der Ausbildung zum Teilkoch bzw. zur Teilköchin werden den Auszubildenden Kenntnisse in der Unfallverhütung, im Arbeits- und Gesundheitsschutz, in der Lagerhaltung und Lagerkontrolle sowie in der Zubereitung diverser Gerichte vermittelt. Das sachgerechte Zerlegen und Vorbereiten von Fleisch, das Verarbeiten von Früchten und Gemüse sowie alle Kenntnisse rund um den Umgang mit den Maschinen (Wartung, Reinigung, Bedienung) werden ebenso vermittelt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Teilkoch/köchin in Stadthagen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Stadthagen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 30.11.-0001 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Teilkoch/köchin in Stadthagen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.050,00 1.050,00 1.050,00
Netto 890,22 890,22 890,22
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Braunschweig 90 1.250,00 2.886,74 1.532,03 13
Hofgeismar 93,3 1.462,25 1.463,00 1.462,52 11
Bremen 93,2 541,09 2.137,44 1.475,45 9
Gütersloh 73,1 500,00 1.900,00 855,56 9
Lilienthal bei Bremen 93,4 1.667,19 2.594,01 2.291,32 4
Garbsen 28,7 1.120,00 1.280,00 1.200,00 3
Hannover 34,8 1.320,00 1.320,00 1.320,00 3
Laatzen bei Hannover 39,9 1.280,00 1.280,00 1.280,00 2
Walsrode 66,9 1.817,78 1.817,78 1.817,78 2
Pattensen bei Hannover 38,1 933,33 1.400,00 1.166,67 2

Infos über Stadthagen

Stadthagen liegt im Bundesland Niedersachsen, ungefähr 40 km von Hannover entfernt im Landkreis Schaumburg. Im Süden der Stadt findet man die Ausläufer des Weserberglandes, die Brückenberge. Im Nordwesten grenzt der Schaumburger Wald an. Der Name der Stadt wird erstmals 1244 urkundlich erwähnt. Schon 1501 wurde in Stadthagen mit dem Bergbau begonnen, der erst in den 50er Jahren stillgelegt wurde. Während des zweiten Weltkriegs blieb Stadthagen weitgehend von Bombenangriffen verschont. So blieben historische Bauwerke und der Stadtkern vor Zerstörung bewahrt. Diese Gebäude prägen noch heute den Stadtkern von Stadthagen. 1973 wurden einige Gemeinden des Umlandes eingemeindet und erhöhten so die Einwohnerzahlen stark.

Stellenangebote in Stadthagen

Volontär Lokalredaktion (d/m/w) mehr Info
Anbieter: Madsack Medien Campus GmbH & Co. KG
Ort: Stadthagen