Gehaltsvergleich

Textilmaschinenführer/in - Maschenindustrie in Rehburg-Loccum

Textilmaschinenführer und Textilmaschinenführerinnen im Bereich der Maschenindustrie erstellen Wirk- und Maschenwaren wie Gardinen, Spitzenstoffe, Ober- und Unterbekleidung sowie Strümpfe. Dabei beschicken und überwachen sie die Wirk- und Strickmaschinen mit einem hohen Automatisierungsgrad, wobei sie auch für die Beschaffung von Materialien und den Transport der Waren ins Lager zuständig sind. Typisch für ihre Tätigkeit ist die Mehrstellenarbeit; Sie bedienen und kontrollieren also zugleich mehrere Maschinen und Anlagen in den Herstellungsstufen. Ferner führen sie die Qualitätskontrolle der Waren durch und beheben dabei kleine Fehler wie Fadenbrüche. Die Berufsangehörigen arbeiten vor allem in Strickereien und Wirkereien oder in Wirkerei- und Strickabteilungen mehrstufiger Textilbetriebe. Voraussetzung für den Zugang zu dieser Tätigkeit ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Textilmaschinenführer bzw. als Textilmaschinenführerin in der Maschenindustrie oder eine Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Textiltechnik. Man braucht für diesen Beruf eine sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise sowie technisches Verständnis.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Textilmaschinenführer/in - Maschenindustrie in Rehburg-Loccum und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Rehburg-Loccum im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.09.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Textilmaschinenführer/in - Maschenindustrie in Rehburg-Loccum gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.390,00 1.550,00 1.496,67
Netto 1.082,17 1.180,93 1.122,38
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Rehburg-Loccum

Rehburg-Loccum liegt im Bundesland Niedersachsen im Landkreis Nienburg/Weser, nur 40 Kilometer von Hannover entfernt. Die Stadt entstand 1974 durch den Zusammenschluss der Stadt Rehburg, dem Flecken Loccum und dem traditionsreichen Bad Rehburg. Besonders sehenswert sind die ehemaligen Kuranlagen in Bad Rehburg. Hier wurde ein Museum eingerichtet, welches über die Entwicklung der Heilbäder informiert. Das Dinosaurier-Freilichtmuseum im Ortsteil Münchehagen hat überregionale Bedeutung. In Rehburg-Loccum sind zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen ansässig, die Arbeitsplätze für die Menschen der Region bieten. Rehburg-Loccum liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A 2 und der Bundesstraße t. Ein Bürgerbus verbindet im Stundentakt alle Ortsteile und die in der Nähe gelegenen Städte.

Stellenangebote in Rehburg-Loccum

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertriebssupport für den Innendienst mehr Info
Anbieter: Viertel Motoren GmbH
Ort: Nürnberg
Therapieplanung/MFA (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ZAR Heilbronn
Ort: Heilbronn
Entwicklungsingenieur (m/w/d) Mechanik mehr Info
Anbieter: SUSS MicroTec Lithography GmbH
Ort: Sternenfels
Project Manager External Software Developement (m/f/d) mehr Info
Anbieter: ALLPLAN GmbH
Ort: München
Polier (m\w\d) Bereich Hoch-\ Ingenieurbau mehr Info
Anbieter: DIRINGER & SCHEIDEL Bauunternehmung GmbH & Co. KG
Ort: Mannheim