Gehaltsvergleich

Theaterpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden)

Theaterpädagogen und Theaterpädagoginnen leisten Vermittlungsarbeit zwischen dem Theater und interessierten Laien. Sie sind meist tätig an Schauspielhäusern und Theatern, wo sie es als ihre Aufgabe ansehen, das Publikum mit dem Theaterstück in Berührung zu bringen. Sie bereiten unter anderem die Zuschauer auf die Theateraufführung vor und geben Hintergrundinformationen und Materialien, die auf den jeweiligen Spielplan abgestimmt sind. Auf Wunsch ermöglichen Theaterpädagogen Besuche von Theaterproben. Theaterpädagogen und Theaterpädagogenpädagoginnen geben aber auch konkrete Anleitungen zum Gründen einer Theatergruppe - gleichgültig, ob es sich dabei um Kinder- und Jugendlaienspielgruppen oder um spielfreudige [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Theaterpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Theaterpädagoge/-pädagogin in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.950,00 2.383,33 2.166,67
Netto 1.316,24 1.537,69 1.427,04
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
[...]Erwachsene handelt. Sie organisieren Workshops und beraten Lehrer bei dem Aufbau von Schultheatergruppen. Dabei geht es sowohl um inhaltliche wie auch um technische Fragestellungen. Die Arbeit an sozialen Brennpunkten steht für viele Theaterpädagogen im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit. Besonders häufig werden sie in Krankenhäusern, Jugendvollzugsanstalten und Jugendhäusern zu Rate gezogen. Auch in der Wirtschaft sind Theaterpädagogen tätig: In speziellen Workshops zur Personalentwicklung geben sie ihre Kenntnisse in den Bereichen Rhetorik und Körpersprache weiter. Die Ausbildung variiert zwischen einem und vier Jahren; häufig wird eine pädagogische oder künstlerische Ausbildung vorausgesetzt. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Fullstack Entwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München
Ort: München
Senior Software Developer (m/w/d) Bereich Warehouse Management mehr Info
Anbieter: PSI Logistics GmbH
Ort: Aschaffenburg
Stv. Pflegerischer Stationsleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) Sicherheitstechnik mehr Info
Anbieter: Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme
Ort: Pleidelsheim
Volkswirt*in mit Schwerpunkt Makroökonomie mehr Info
Anbieter: Deutsche Bundesbank
Ort: Frankfurt am Main