Gehaltsvergleich

Tiefbauhelfer/in in Essen, Ruhr

Die Aufgabe des Tiefbauhelfers bzw. der Tiefbauhelferin ist das Verrichten einfacher Tätigkeiten und Zuarbeiten in allen Bereichen des Tiefbaus. Eine Berufsausbildung wird im Normalfall nicht vorausgesetzt. Der Helfer bzw. die Helferin im Tiefbau erhält in der Regel eine Unterweisung direkt am Arbeitsplatz. Entsprechend seiner zugeteilten Aufgaben bedient er verschiedene Baumaschinen, verlegt Rohre, Kabel und Pflaster oder beteiligt sich an Arbeiten zur Erdbewegung. Auch das Planieren kann zu seinen Aufgaben zählen. Dabei sind handwerkliches Geschick und eine robuste körperliche Beschaffenheit für die Arbeiten auf der Baustelle unabdingbar. Oft wird einschlägige Berufserfahrung verlangt. Ein Führerschein der Klasse B oder C ist von Vorteil und teilweise sogar eine Einstellungsvoraussetzung. Zusätzlich sollte man anpassungsfähig, teamfähig und zuverlässig sein. Der Tiefbauhelfer kommt dabei auf wechselnden Baustellen zum Einsatz. Zum Beispiel beim Bau von Brücken oder Tunnels, bei der Errichtung von Sportstätten oder beim Schachtbau. Tiefbauhelfer werden vor allem im Sommer benötigt, während es im Winter nur geringe Aussichten auf eine Anstellung gibt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Tiefbauhelfer/in in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 27.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Tiefbauhelfer/in in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.260,00 1.411,52 1.340,51
Netto 942,89 1.028,88 989,15
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stolberg (Rheinland) 93,7 2.930,11 8.000,00 4.527,53 38
Aachen 99,5 1.719,79 6.249,50 3.915,68 19
Meinerzhagen 57,6 1.840,00 2.184,00 1.965,93 10
Solingen 30,1 1.108,25 1.690,00 1.398,10 9
Recklinghausen, Westfalen 22,5 1.440,00 2.900,00 1.980,00 5
Gronau (Westfalen) 83,5 1.520,00 1.824,00 1.691,00 4
Voerde (Niederrhein) 28,5 1.066,67 1.155,56 1.096,39 3
Köln 57,7 1.968,80 2.044,44 1.994,01 3
Unna 47,1 1.841,67 2.004,17 1.922,92 2
Leverkusen 44,5 1.760,00 1.760,00 1.760,00 1

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr