Gehaltsvergleich

Tischlerhelfer/in in Marktheidenfeld

Sie beziehen Ihr Gehalt als Tischlerhelfer/in in Marktheidenfeld und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Marktheidenfeld im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Tischlerhelfer/in in Marktheidenfeld gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.895,83 1.895,83 1.895,83
Netto 1.269,44 1.269,44 1.269,44
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dingsleben 96,7 1.120,00 1.280,00 1.155,70 23
Wertheim am Main 11,8 1.176,00 1.596,00 1.465,80 4
Leinach, Unterfranken 14,6 1.300,00 1.300,00 1.300,00 2
Donnersdorf 59,9 568,75 908,39 738,57 2
Wölfersheim 83,6 1.071,00 1.360,00 1.215,50 2
Kelkheim (Taunus) 88,6 660,00 660,00 660,00 1

Infos über Marktheidenfeld

Die Stadt Marktheidenfeld liegt im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart. Die Stadt ist Sitz, aber nicht Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Marktheidenfeld. Zusätzlich liegt die Stadt an der Ostseite direkt am Spessart und im Mainviereck. Die Stadt hat eine Wasserstraße, den Main. Die Autobahn A3 gibt eine gute Anbindung an das Straßenverkehrsnetz, aber auch die Bundesstraße B8 ist eine wichtige Verkehrsader - sie fungiert als Autobahnzubringer. Des Weiteren ist der öffentliche Personenverkehr gut strukturiert und verbindet die Stadt mit dem Umland. Bildungseinrichtungen sind von der Grundschule bis zum Gymnasium vorhanden; darüber hinaus befinden sich auch zwei Musikschulen im Ort. Die Wirtschaft ist überwiegend von der Industrie geprägt.

Stellenangebote in Marktheidenfeld

Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: I.K. Hofmann GmbH
Ort: Marktheidenfeld