Gehaltsvergleich

Übrige Fertigungsingenieure in Hildesheim

Übrige Fertigungsingenieure und Fertigungsingenieurinnen konstruieren und planen Betriebsmittel und die dazugehörigen Vorrichtungen. Mit dieser Arbeit wird eine Verbesserung der Arbeitsabläufe angezielt. Eine weitere Aufgabe ist das Analysieren und Optimieren von Prozessen. Neue Fertigungseinrichtungen müssen zudem einbezogen werden, damit gewährleistet ist, dass Projekte fristgerecht abgewickelt werden können. Übrige Fertigungsingenieure erstellen außerdem Arbeitsanweisungen und führen Beratungen zu den Fertigungstechniken durch. Deshalb ist es wichtig, einfühlsam und offen zu sein. Zudem werden in diesem Beruf Angebote analysiert und mit Kunden oder Lieferanten verhandelt. Übrige Fertigungsingenieure experimentieren, um spezielle Produktionsabläufe zu verbessern und optimieren. Dies beinhaltet die Einführung, Betreuung und Auswertung des Experimentes. Bedeutsam ist die Verantwortung für die Einhaltung der Prozessziele. Da Übrige Fertigungsingenieure auch die Leitung von Projekten übernehmen, ist ein selbstsicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein besonders notwendig. Zudem arbeiten sie oft am Computer, weshalb gute Kenntnisse in diesem Gebiet erforderlich sind. Zugang zu diesem Beruf erhält man über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau oder Produktionstechnik.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Übrige Fertigungsingenieure in Hildesheim und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hildesheim im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Übrige Fertigungsingenieure in Hildesheim gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.412,50 5.038,58 4.312,75
Netto 2.299,96 3.240,16 2.853,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wolfsburg 64,9 2.708,33 4.571,43 3.596,55 29
Braunschweig 40,8 2.000,00 5.416,67 3.973,39 20
Hannover 29,5 2.800,00 5.942,86 4.353,26 17
Paderborn 95,5 4.972,50 6.319,44 5.857,67 11
Wittingen, Niedersachsen 82,5 6.138,89 8.024,70 6.934,25 6
Kassel, Hessen 98,2 3.181,82 5.400,00 4.474,75 6
Etzelsrode 85,1 3.900,00 4.166,67 4.113,34 5
Espelkamp 95,6 5.416,67 6.000,00 5.761,58 3
Göttingen, Niedersachsen 68,7 3.315,00 5.950,00 5.071,67 3
Laatzen bei Hannover 21,8 3.250,00 3.250,00 3.250,00 3

Infos über Hildesheim

Hildesheim liegt im Bundesland Niedersachsen. Zahlreiche Touristen besuchen alljährlich die Stadt, um die Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern, den alten Marktplatz, die historischen Kirchen oder die Museen und Theater zu besichtigen. In Hildesheim sind einige Unternehmen der Werkzeug- und Maschinenbauindustrie tätig, die international einen guten Ruf genießen. Auch die Elektronikbranche ist hier ansässig, sowie die Getränkeindustrie. In Hildesheim sind auch einige zentrale Einrichtungen des Landes Niedersachsen untergebracht. Hildesheim ist überdies Universitätsstadt und ist gemeinsam mit den anderen Hochschulen und Schulen eine wichtige Bildungszentrale für die Region. Im Stadtgebiet verkehren Busse. Die Stadt hat einen Hafen am Mittellandkanal und einen Bahnhof.

Stellenangebote in Hildesheim

Sachbearbeitung Öffentlichkeitsarbeit und Marketing (Smart City) (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadt Hildesheim Fachbereich Personal, Organisation und Recht
Ort: Hildesheim
Sachbearbeitung Projektleitung "Modellprojekt Smart City" (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadt Hildesheim Fachbereich Personal, Organisation und Recht
Ort: Hildesheim
Gleichstellungsbeauftragte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadt Hildesheim
Ort: Hildesheim
Call-Center-Agent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BioProtect GmbH
Ort: Hildesheim
Gärtner*in in der Baumpflege mehr Info
Anbieter: Stadt Hildesheim Fachbereich Personal, Organisation und Recht
Ort: Hildesheim