Gehaltsvergleich

Übrige Fertigungstechniker in Duisburg

So genannte übrige Fertigungstechniker übernehmen wichtige Aufgaben im Produktionsprozess verschiedenster Branchen. Die Bezeichnung "Übrige Fertigungstechniker" geht darauf zurück, dass bestimmte Technikerberufe einzeln geführt und benannt werden und die restlichen Berufe in diesem Bereich in der Gruppe "Übrige Fertigungstechniker" zusammengefasst werden. Neben der Planung und Beschaffung von Produktionseinrichtungen werden von Fertigungstechnikern auch ganze Produktionsprozesse vorher durchgeplant. Ziel ist es, hier einen optimalen Output zu erreichen. Aber auch Dokumentationsaufgaben gehören zu den Arbeitsaufgaben der übrigen Fertigungstechniker. Unter Umständen übernehmen sie also die gesamte Planung der Produktion eines Produktes und arbeiten dabei natürlich mit vielen Abteilungen zusammen. Übrige Fertigungstechniker haben also einen sehr ganzheitlich orientierten Arbeitsbereich und benötigen neben guten organisatorischen Fähigkeiten daher auch entsprechendes Fachwissen, Verhandlungsgeschick und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. Auch Fertigkeiten im Umgang mit der EDV werden erwartet, wenn man organisatorisch tätig ist. Die Ausbildung sollte zunächst zum Techniker erfolgen und kann später durch Weiterbildung in einem bestimmten Fachbereich abgeschlossen werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Übrige Fertigungstechniker in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.08.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Übrige Fertigungstechniker in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.614,24 4.334,88 3.884,98
Netto 1.699,26 2.799,31 2.350,08
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 18,6 3.250,00 6.000,00 4.414,67 16
Lennestadt 98,2 3.333,33 3.977,50 3.391,89 13
Tönisvorst 24,6 3.300,00 7.000,00 5.137,44 11
Plettenberg 82,4 2.952,71 3.271,19 3.094,26 11
Bonn 81,7 3.401,67 3.800,00 3.488,03 8
Wuppertal 35,4 2.162,16 5.600,00 3.574,17 7
Dortmund 50,7 2.051,28 5.113,51 3.662,62 6
Werne 66,4 2.200,00 5.131,58 4.303,59 6
Radevormwald 49,2 4.000,00 5.731,43 5.305,52 6
Düsseldorf 24,1 2.596,51 3.696,70 3.168,57 6

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Application Manager Transportation Management (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Software Developer Frontend (m/f/d) mehr Info
Anbieter: Advantest Europe GmbH
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Konditor (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Globus Handelshof GmbH & Co. KG Betriebsstätte
Ort: Duisburg
Kreditorenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Senior Full Stack Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ISO-Gruppe
Ort: Duisburg