Gehaltsvergleich

Veranstaltungskaufmann/frau in Duisburg

Ein/e Veranstaltungskaufmann/-frau ist in der Organisation von Veranstaltungen tätig. Seine/Ihre Aufgaben beziehen sich auf Konzeption und Organisation und den reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen. Im Vorfeld kalkuliert der/die Veranstaltungskaufmann/-frau die anfallenden Kosten und ist für den kaufmännischen Teil zuständig, welcher im Zusammenhang mit der Veranstaltung anfällt. Ihre Tätigkeitsfelder finden Veranstaltungskaufleute bei Eventagenturen und Unternehmen für Veranstaltungstechnik, sowie bei Trägergesellschaften für Messen und Kongresszentren. Auch in Hotels mit Veranstaltungsprogrammen, Unternehmen im Cateringservice, Marketinggesellschaften sowie kommunalen Auftraggebern werden Veranstaltungskaufleute tätig. Bei Sportveranstaltungen, in Theater- und Konzertagenturen werden sie ebenfalls beschäftigt. Dabei entwickeln die Veranstaltungskaufleute Konzepte für die entsprechenden Veranstaltungen, sind für die Kalkulation der Kosten zuständig und erstellen Pläne für die Durchführung, damit der reibungslose Ablauf gewährleistet ist. An den anfallenden Tätigkeiten im Bereich Marketing und Werbung sind sie dabei ebenfalls maßgeblich beteiligt. Vor und während der Veranstaltung sind sie der Ansprechpartner bezüglich der Sicherheitsfragen oder für technische Fragen. Die Koordination bezüglich des Aufbaus der technischen [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Veranstaltungskaufmann/frau in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 56 Gehaltsdaten für den Beruf Veranstaltungskaufmann/frau in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 600,00 3.800,00 2.303,15
Netto 496,41 2.301,94 1.522,08
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 645,00 3.500,00 1.987,23 342
Düsseldorf 24,1 600,00 5.200,00 2.249,98 203
Essen, Ruhr 18,6 625,00 4.200,00 2.102,94 118
Dortmund 50,7 533,33 3.684,21 2.013,40 53
Münster, Westfalen 85,1 649,47 3.221,62 1.886,67 50
Bonn 81,7 1.580,00 4.500,00 2.411,41 42
Kamen, Westfalen 66,2 1.513,73 4.000,00 2.088,73 38
Hennef (Sieg) 81,4 2.058,33 4.000,00 2.636,67 33
Willich 23,2 2.166,67 5.000,00 3.478,57 32
Mönchengladbach 34,1 1.500,00 5.416,67 2.577,52 30
[...]Anlagen und der Anschlüsse obliegt ebenfalls dem/der Veranstaltungskaufmann/-frau. Mit viel Erfahrungswerten und der Fähigkeit, den Überblick zu behalten, meistern Veranstaltungskaufleute jede organisatorische Situation vor, während und nach einer Veranstaltung. Das erfordert die Fähigkeit, auch in hektischen Momenten und in Stresssituationen einen kühlen Kopf und den Überblick zu behalten. Neben kaufmännischen Kenntnissen und dem sicheren Umgang mit der Medienwelt ist wohl die Fähigkeit, auch unter Druck akzentuiert und erfolgsorientiert zu arbeiten eine der wichtigsten Voraussetzungen, über welche Veranstaltungskaufleute verfügen sollten. Ebenso sind Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar, da die geschäftlichen Verbindungen oft international sind und die auftretenden Künstler häufig nicht Deutsch als Muttersprache sprechen. Darüber hinaus benötigen Veranstaltungskaufleute ein ausgeprägtes technisches Verständnis, da Probleme im technischen Bereich oft noch in letzter Minute auftreten und gelöst werden müssen. Ebenso vertraut müssen sie mit Werbestrategien und Marketingmaßnahmen sein, da die Vermarktung der organisierten Veranstaltungen ebenfalls in ihren abwechslungsreichen Aufgabenbereich fällt. Wenn die Beschäftigung bei einer deutschlandweit tätigen Agentur erfolgt ist eine gewisse Reisebereitschaft unabdingbar. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Frontend-Entwickler (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SP Consult AG
Ort: Duisburg
Server- & Network-Operator (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SP Consult AG
Ort: Duisburg
Physiotherapeut (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Physiotherapie Björn Schnorbus
Ort: Duisburg
Erzieher (m/w/d) mehr Info
Anbieter: persona service AG & Co. KG
Ort: Duisburg
Kaufmännische Sachbearbeitung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH
Ort: Duisburg