Gehaltsvergleich

Verkaufsberater/in in Karlsruhe (Baden)

Verkaufsberater/-innen sind in der Kundenbetreuung und der Gewinnung von Neukunden tätig. Sie üben dabei eine beratende Tätigkeit aus und informieren über die Produkte oder Dienstleistungen ihres Unternehmens. Dabei unterliegen sie häufig zielgerichteten Vorgaben durch ihr Unternehmen. Die Stärke der Verkaufsberater/-innen liegt in der Kundenpflege. Sie halten den Kontakt zu den Stammkunden, betreuen diese und helfen bei allen auftretenden Fragen, welche die Handhabung der Produkte des Unternehmens betreffen. Die Erweiterung des Kundenstamms gehört dabei ebenfalls zu den Kernaufgaben. Verkaufsberater/-innen bedienen sich der modernen Kommunikationstechnik wie Newsletter per Email, Telefonaktionen oder SMS-Versand, um den Kontakt zum Kundenkreis zu pflegen. Die intensivste Methode ist dabei der Kundenbesuch. Dabei erfährt der/die Verkaufsberater/-in mehr über die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden und kann durch deren Auswertung auf die Strategie des Unternehmens Einfluss nehmen. Anlässlich der persönlichen Kundenbesuche kann der Kunde kompetent und intensiv beraten werden, die neuesten Produkte können vorgestellt werden und deren Vorzüge hinreichend erklärt werden. Dazu werden Produktproben [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Verkaufsberater/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 15 Gehaltsdaten für den Beruf Verkaufsberater/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.462,50 2.350,00 1.914,09
Netto 1.072,11 1.674,16 1.444,76
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Jettingen (Württemberg) 56,5 2.000,00 3.081,00 2.657,61 114
Stuttgart 64,1 550,00 4.500,00 1.959,82 76
Darmstadt 98,3 1.473,33 3.247,83 2.374,76 68
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.541,43 3.800,00 2.105,30 33
Ludwigsburg (Württemberg) 59,5 1.248,00 3.520,83 2.164,87 30
Bietigheim-Bissingen 54,8 1.871,43 4.256,81 2.809,93 30
Reutlingen 84,2 755,56 2.579,37 1.786,37 24
Fellbach (Württemberg) 69,5 1.850,00 4.000,00 2.680,10 21
Göppingen 99,8 1.050,00 2.816,67 2.048,90 18
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.750,00 3.466,67 2.461,17 17
[...]verteilt und Kataloge oder andere Werbematerialien verwendet. Eventuelle Bestellungen können vor Ort entgegen genommen werden und wenn es die Produktgruppe erlaubt, wird die Ware vom/von der Verkaufsberater/-in beim nächsten Besuch ausgeliefert. In einigen Fällen hat der/die Verkaufsberater/-in die Ware dabei, wie beispielsweise bei Tiefkühlprodukten, Haushaltswaren oder Kosmetik. Da die Tätigkeit auch stark kaufmännisch geprägt ist, ist eine Ausbildung im Einzelhandel hilfreich, aber nicht Voraussetzung. Neben einer kaufmännischen Orientierung verfügen Verkaufsberater/-innen über ein fundiertes Wissen über die firmenbezogenen Produkte und Waren. Sie sind äußerst kontaktfreudig und sind in der Lage, in Kundengesprächen situationsbedingt den richtigen Ton zu treffen. Die Beratungen erfolgen zielgerichtet und erfolgsorientiert. Das Gehalt der Verkaufsberater/-innen ist überwiegend eine Mixtur aus Festgehalt und verkaufsabhängiger Provisionen. Verkaufsberater/-innen steigern den Umsatz durch verkaufsfördernde Aktionen, gezielte Werbung oder Verteilen von Werbegeschenken. Dabei ist er/sie neben der intensiven Betreuung des Bestandes an Stammkunden ständig bestrebt, neue Kunden zu gewinnen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Vermessungstechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Zweckverband Landeswasserversorgung
Ort: Stuttgart
Steuerberater (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Wewers GmbH & Co KG
Ort: Osnabrück
Mitarbeiter IT Infrastruktur (w/m/d) mehr Info
Anbieter: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Ort: Wustermark
Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) Forschungsprojekt Intelligente Ladeinfrastruktur für Elektromobilität mehr Info
Anbieter: Hochschule für Technik Stuttgart
Ort: Stuttgart
Erzieher (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AWO Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Stadt e.V.
Ort: München