Gehaltsvergleich

Verkaufshilfe in Essen, Ruhr

Die Verkaufshilfe kann sowohl männlich wie auch weiblich sein. Dieser Beruf erfordert keine bestimmte Schulbildung oder Ausbildung. Die Verkaufshilfe wird in den meisten Fällen mit einer kurzen Anlern- oder Einarbeitungszeit in ihre Aufgaben eingewiesen. Dazu gehört beispielsweise in Warenhäusern das Auffüllen der Regale, die Preisauszeichnung von Waren, aber auch das Säubern der Regale und das Aussortieren von abgelaufener Ware im Lebensmittelbereich. Verkaufshilfen arbeiten auch auf den Lagern und unterstützen die Lageristen bei der Lagerhaltung. Sie verbringen die benötigten Waren aus dem Lager in das Geschäft und sortieren diese dort sachgerecht ein. Oftmals sind sie auch für die Bestellungen von Ware zuständig. Sie sind allen möglichen Arbeiten rund um den Verkauf beschäftigt. Die Verkaufshilfe arbeitet sowohl im Groß- wie auch im Einzelhandel. Ebenso werden Verkaufshilfen im Versandhandel benötigt. Dort sind sie häufig mit der Kommissionierung von Bestellungen beschäftigt, oder helfen beim Verpacken und Versenden. Verkaufshilfen sind an Tankstellen tätig, wo sie häufig zusätzliche Aufgaben, wie beispielsweise das Kassieren, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Verkaufshilfe in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 37 Gehaltsdaten für den Beruf Verkaufshilfe in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 443,02 2.491,67 1.120,60
Netto 370,02 1.613,42 836,62
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,7 600,00 2.400,00 1.524,96 64
Dortmund 32,2 477,00 2.888,89 1.244,70 51
Bochum 14,4 1.000,00 2.166,67 1.534,35 49
Duisburg 18,6 500,00 1.906,67 1.269,12 39
Düsseldorf 31,3 960,00 2.560,00 1.614,23 39
Aachen 99,5 758,33 2.080,00 1.422,04 36
Unna 47,1 607,00 1.600,00 1.097,99 29
Mönchengladbach 49,2 500,00 1.920,00 1.169,90 24
Münster, Westfalen 71,5 416,00 2.359,50 1.154,17 23
Krefeld 33,7 452,00 3.100,00 1.410,71 23
[...]mit übernehmen müssen. Auch Verkaufshilfen müssen sich in ihrem Bereich auskennen und informieren. Denn nur wenn sie über die von ihnen bearbeiteten Produkte Bescheid wissen, können sie diese fachgerecht einräumen und präsentieren. Das gilt besonders für den Lebensmittelbereich, wo die Verkaufshilfen auch darauf achten müssen, dass keine verdorbene Ware mehr präsentiert wird. Es ist wichtig darauf zu achten, das die demnächst ablaufenden Artikel als erstes verkauft werden, damit kein unnötiger Verlust entsteht. Verkaufshilfen im Lebensmittelbereich müssen genau wie die Fachkräfte ein Gesundheitszeugnis nachweisen. Sie dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben und müssen über die Hygienevorschriften bei der Behandlung der Lebensmittel informiert sein. Im Lebensmittelbereich müssen die Verkaufshilfen ebenso wie die Fachkräfte an regelmäßigen Hygieneschulungen teilnehmen und die daraus resultierenden Vorschriften beachten. Verkaufshilfen werden überall dort benötigt, wo Ware den Besitzer wechselt. Ob das ein kleiner Einzelhandelsbetrieb ist oder ein großes Versandhaus. Ohne die Verkaufshilfen kämen beide nicht zurecht. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr