Gehaltsvergleich

Verkaufssachbearbeiter/in in Dortmund

Im Rahmen der Abwicklungskette bei Verkäufen sind Verkaufssachbearbeiter/innen für den kompletten Ablauf an unterschiedlichen Stellen von der Anfrage eines Kunden bis hin zur Planung, Kostenoptimierung und endgültigen Anforderung der gewünschten Lieferung verantwortlich, wobei auch der anschließende Weg zum Endkunden mit veranlasst wird. Während und nach der Bestellphase haben sie ein offenes Ohr für Kunden und Lieferanten und wickeln eingetroffene Mängelrügen sowie andere Fälle selbst ab. Zu erledigende Aufträge müssen gleichsam sachlich korrekt als auch in einem eng begrenzten Zeitraum behandelt werden, wobei ihnen die kaufmännischen Kenntnisse nicht fehlen dürfen und zusätzliche im Bereich des Handels- und Vertriebswesens weiterhelfen. Die Eingabe und Aktualisierung von anfallenden Daten verrichten Verkaufssachbearbeiter/innen am Computer unter Zuhilfenahme allgemein bekannter und speziell zugeschnittener Anwendungen. Als meistgenannte Herkunfts-Berufszweige kommen der Büro- sowie Kaufmanns- und Industriebereich als gute Ausgangslage zu einer Beschäftigung in Frage. Der Einsatzort eines Verkaufssachbearbeiters/einer Verkaufssachbearbeiterin kann in den verschiedensten Gewerbegattungen zu finden sein, da die Tätigkeit eine flexible Anstellung ermöglicht. Im Regelfall [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Verkaufssachbearbeiter/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Verkaufssachbearbeiter/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.900,00 3.571,67 2.499,44
Netto 1.245,66 2.753,63 1.627,79
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 1.750,00 4.604,04 2.944,77 84
Rheda-Wiedenbrück 68,4 2.500,00 2.915,00 2.649,22 70
Wuppertal 34,1 2.000,00 3.817,46 2.811,83 43
Hamm (Westfalen) 29,5 1.857,14 5.017,54 3.473,33 38
Köln 74,3 1.050,00 3.250,00 2.247,75 34
Hagen (Westfalen) 18,5 1.800,00 3.500,00 2.650,43 30
Bielefeld 93,3 1.566,19 4.533,28 2.337,30 25
Mönchengladbach 80,1 1.031,43 6.285,71 2.695,01 24
Menden (Sauerland) 24,8 1.263,16 4.000,00 2.607,68 18
Witten 13,1 2.250,00 3.157,89 2.599,89 17
[...]sind sie im Büro an einem PC-Arbeitsplatz zu finden, wo sie gegenüber den Geschäftspartner auch der persönliche Ansprechpartner sind. Dabei sind ein seriöses Auftreten sowie eine gute Kommunikation und in der Regel natürlich sehr gute Fremdsprachenkenntnisse Voraussetzung zur ergebnisorientierten Durchführung. Die Kenntnis über den Umgang mit neu hinzugekommenen beziehungsweise aktualisierten Softwareprogrammen oder auch die der momentan geltenden gesetzlichen Bestimmungen stellen dem Verkaufssachbearbeiter/der Verkaufssachbearbeiterin laufend Herausforderungen auf Seiten der Weiterbildung. Dem Arbeitgeber steht als alternative oder thematisch ergänzende Besetzungsmöglichkeit die Einstellung eines Vertriebsassistenten/einer Vertriebsassistentin offen, welche/r häufiger in der Generalorganisation arbeitet. Dazu gehören u.a. die Termin-/Fristenverwaltung, die Planung von dienstlich veranlassten Reisen sowie die Verwaltung des Rechnungswesens und Anfertigung von Statistiken bis hin zum Geschäftsbericht. Die Auftragsfrequenz bringt in einigen Fällen zusätzliche Arbeitszeit mit sich; in den letzten Jahren erhöhte sich die Zahl der in diesem Beruf tätigen Personen um rund fünf Prozent. Die knappe Hälfte der als Verkaufssachbearbeiter/in Eingestellten sind Frauen. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Ingenieur (m/w/d) Schwerpunkt HDD mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Kurzfristhändler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21
Ort: Dortmund
Systemingenieur / Designer (m/w/d) Elektromobilität mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Information Security Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE
Ort: Dortmund