Gehaltsvergleich

Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag in Stuttgart

Bei dem Beruf des/der Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag handelt es sich um eine veraltete Bezeichnung. Das Berufsbild wurde 1981 anerkannt und 2006 durch den Beruf des/der Medienkaufmann/-frau abgelöst. Mit dieser Änderung wurde der schnellen Entwicklung dieser Branche Rechnung getragen. Insbesondere die Einbindung der neuen digitalen Medien trägt der aktuellen Entwicklung im Verlags- und Medienwesen ist für diese Änderung maßgeblich verantwortlich. Der/die Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag findet vor allem im Verlagswesen interessante Tätigkeitsfelder. Hier bestehen die Aufgaben im Verlegen von Zeitungen, Zeitschriften aber auch von digitalen Zeitschriften und Zeitungen. Weitere Arbeitsmöglichkeiten findet der/die Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag im Großhandel für Papier, Bürobedarf, Büchern, Zeitungen und Zeitschriften. Hier reichen die Aufgaben von der Sortimentsauswahl bis hin zur Betreuung von Kunden und Lieferanten. Eine gute und fundierte [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag in Stuttgart und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Stuttgart im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 28 Gehaltsdaten für den Beruf Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag in Stuttgart gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.577,78 5.213,00 2.959,48
Netto 1.140,02 2.526,15 1.817,93
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 95,9 1.700,00 2.560,00 2.123,27 16
Ludwigshafen am Rhein 96,4 1.800,00 6.400,00 4.030,67 14
Karlsruhe (Baden) 64,1 2.003,53 5.000,00 4.342,81 5
Fellbach (Württemberg) 8,2 1.945,95 2.800,00 2.499,63 5
Heilbronn (Neckar) 41,7 866,67 1.956,50 1.230,38 4
Ulm (Donau) 72,7 2.789,58 3.250,00 3.009,90 4
Pforzheim 37,7 1.333,33 9.000,00 6.444,44 3
Leinfelden-Echterdingen 7,8 2.870,83 4.116,67 3.512,65 3
Waiblingen (Rems) 11,3 2.980,42 5.000,00 3.990,21 2
Hechingen 48,7 2.944,03 2.944,03 2.944,03 1
[...]Produktkenntnis ist unbedingt notwendig Auch in der Druck- und Druckvorstufe finden sich Aufgaben für den/die Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag. Für den/die Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag gibt es nach abgeschlossener Ausbildung viele spezielle Formen der Beschäftigung. So können sie zum Beispiel als Anzeigenverkäufer und -berater tätig sein. Aber auch als Mediafachkraft, Verlagskaufmann/frau oder als Vertriebsassistent/in. Gute Computerkenntnisse in allen gängigen Office- und Publishprogrammen sind von großem Vorteil, denn ein großer Teil der Arbeitszeit wird am Computer abgeleistet. Eine Weiterbildung in Drucktechnik, Typographie und Presserecht runden das Profil des/der Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag ab. Der Beruf des/der Verlagskaufmann/-frau - Zeitungs- u. Zeitschriftenverlag ist ein Ausbildungsberuf. Flexibilität, Kontaktfreudigkeit, der sichere Umgang mit der deutschen Sprache und Stressresistenz sind dafür unbedingte Voraussetzungen. [nach oben]

Infos über Stuttgart

Stuttgart ist ein wichtiges Zentrum des deutschen Hochtechnologiesektors. Viele Betriebe der deutschen Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie sind hier beheimatet. Aber auch zahlreiche international renommierte Unternehmen und Konzerne haben hier ihren Sitz. Stuttgart ist auch Börseplatz, wodurch naturgemäß auch zahlreiche Finanzunternehmen in der Stadt tätig sind. Auch mehrere regionale und überregionale Versicherungen sind in Stuttgart vertreten. Die Medienlandschaft ist eher regional geprägt. Der Stuttgarter Bahnhof ist ein wichtiges Drehkreuz für den nationalen und internationalen Personen- und Güterverkehr auf der Schiene. Die Stadt besitzt einen eigenen Flughafen und ist auch an das Autobahnnetz angeschlossen. Das öffentliche Nahverkehrssystem unterhält zahlreiche Verbindungen in der Stadt und ist gut ausgebaut.

Stellenangebote in Stuttgart

IT-Systemadministrator*in für Windows Server, AD und Exchange mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Ort: Stuttgart
Ingenieur (m/w/d) Projektentwicklung Umspannwerke mehr Info
Anbieter: TransnetBW GmbH
Ort: Stuttgart
Pflegepädagoge / Medizinpädagoge (m/w/d) für den Bereich Ausbildung mehr Info
Anbieter: Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Ort: Stuttgart
IT Infrastruktur Specialist (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Horváth
Ort: Stuttgart
Ingenieur SAP-Fachbetreuung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Netze BW GmbH
Ort: Stuttgart