Gehaltsvergleich

Versandfertigmacher/in in Karlsruhe (Baden)

Für den Beruf Versandfertigmacher/in ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Es handelt sich um eine Helfertätigkeit im Lager- und Versandbereich. Die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden im Rahmen der Einarbeitung vermittelt. Einige Voraussetzungen sollte man trotzdem mitbringen, beispielsweise körperliche Belastbarkeit. Das Arbeiten im Team sollte keine Probleme bereiten, und auch die Bereitschaft, Anweisungen zu folgen sollte selbstverständlich vorhanden sein. Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit werden immer vorausgesetzt und die Fähigkeit, auch in Stresssituationen nicht den Überblick zu verlieren, ist auch als Versandfertigmacher/in sehr hilfreich. Wenn man im Versand von Lebensmitteln tätig ist, muss ein aktuell gültiges Gesundheitszeugnis vorliegen. Branchenabhängig sind die Vorschriften bezüglich Arbeitssicherheit oder Hygiene unbedingt zu beachten. Die meisten Firmen achten bei der Einstellung auch auf die Vertrauenswürdigkeit des Bewerbers und verlangen oft ein Führungszeugnis. Versandfertigmacher/innen arbeiten im Betrieben, welche Waren verschicken. Das können Warenhäuser sein, die auch im Versandhandel tätig sind, oder Firmen, die ihre Umsätze lediglich über ein Onlinegeschäft tätigen. Hier sind alle [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Versandfertigmacher/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Versandfertigmacher/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.600,00 2.600,00 2.600,00
Netto 1.598,64 1.598,64 1.598,64
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Kornwestheim 60,3 1.750,00 3.262,75 2.261,59 23
Pforzheim 26,7 1.196,68 2.453,66 1.604,44 21
Weißbach (Württemberg) 94,3 1.900,00 2.200,00 2.127,27 13
Stuttgart 64,1 1.453,50 2.600,00 2.111,28 10
Reichenbach an der Fils 85,4 2.486,49 4.324,32 3.087,84 10
Göppingen 99,8 1.778,67 2.885,00 2.333,33 8
Schorndorf (Württemberg) 87 2.050,00 3.600,00 2.756,25 8
Kaiserslautern 67,8 1.310,00 3.331,71 2.579,70 7
Aichtal 76,7 2.222,22 4.444,44 3.193,52 6
Schifferstadt 42,6 1.600,00 3.500,00 2.650,00 6
[...]Sparten vertreten, vom Drogeriemarkt über die Erotikbranche, Kleidung, Lebensmittel, Kosmetik, Tierfutter, oder auch Medikamente, die Liste ließe sich nahezu endlos fortführen. Auch bei Zulieferfirmen für Produktionsfirmen findet man eine Anstellung als Versandfertigmacher/in. Auch wenn der Beruf keine Anforderungen an eine Ausbildung stellt, so gibt es dennoch auch hier Aufstiegsmöglichkeiten. Gerade in Firmen mit mehr Mitarbeitern und größerem Umsatz sind die Versandfertigmacher/innen in Gruppen aufgeteilt. Qualifizierte und zuverlässige Mitarbeiter/innen werden gerne als Vorarbeiter oder Schichtleiter oder in der Kontrolle beschäftigt. Wer über genügend Organisationsgeschick und Einsatzfreude verfügt, hat gute Chancen auf eine solche Beförderung. Die Bezahlung orientiert sich am Tarif für Lagerarbeiter. Die Arbeitszeit ist unterschiedlich, teilweise wird in Schichten gearbeitet. Die Tätigkeit bietet sich auch als Nebenjob in Form einer geringfügigen Beschäftigung an, oder als Studentenjob in den Semesterferien. In branchenabhängigen Saisonzeiten werden Versandfertigmacher/innen in befristeten Arbeitsverhältnissen gesucht, beispielsweise in der Lebkuchenherstellung zum Versand der Bestellungen in der Vorweihnachtszeit. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Rechtsanwalt/Wirtschaftsjurist (w/m/d) im Bereich Steuerrecht mehr Info
Anbieter: Rödl & Partner
Ort: Nürnberg
Research Analyst (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Horváth
Ort: Düsseldorf
Pflegefachkräfte (m/w/d) für den Ambulanten Pflegedienst mehr Info
Anbieter: Spitalstiftung Konstanz
Ort: Konstanz
Kaufmännischer Mitarbeiter Lagerleitstand (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Ort: Osterfeld
Projektingenieur (m/w/d) Automatisierungs- / Elektro- / Mess- / Regelungstechnik mehr Info
Anbieter: Moritz J. Weig GmbH & Co. KG
Ort: Mayen