Gehaltsvergleich

Versicherungskaufmann/-frau in Baden-Baden

Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau haben eine dreijährige Ausbildungszeit in einem Versicherungsunternehmen absolviert. Es ist für diesen Beruf kein bestimmter Schulabschluss zwingend vorgeschrieben, die meisten Versicherungskaufmänner und Versicherungskauffrauen haben jedoch zumindest einen mittleren Schulabschluss. Nach Beendigung der Ausbildung werden der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau in allen Bereichen des Versicherungswesens eingesetzt. Dazu gehören neben dem Außenddienst auch die Arbeit im Unternehmen. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau im Außendienst berät den Kunden vor Ort, sichtet die vorhandenen Versicherungen und eruiert im Gespräch mit dem Kunden dessen Bedarf, macht ihm Empfehlungen für die Optimierung seiner Versicherungen und schließt dann letztendlich auch Verträge ab. Diese Verträge werden von anderen Versicherungskaufleuten im Unternehmen überprüft. Der zuständige Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau bearbeiten die Anträge, fertigen Policen aus, ändern oder ergänzen die Unterlagen, stellen die Rechnungen aus und verwalten die Kundendaten. Auch bei Schadenfällen sind der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau vor Ort. Sie nehmen die Schäden auf, überprüfen die Ansprüche des Kunden, bestellen Gutachter und wickeln den [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Versicherungskaufmann/-frau in Baden-Baden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Baden-Baden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Versicherungskaufmann/-frau in Baden-Baden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.220,83 4.666,67 3.682,19
Netto 1.456,76 3.119,29 2.375,99
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 68,5 948,42 6.363,64 3.101,76 509
Karlsruhe (Baden) 30,1 800,00 5.000,00 2.955,02 169
Mannheim, Universitätsstadt 83,7 749,19 6.283,33 3.006,70 161
Heilbronn (Neckar) 83,2 1.000,00 7.600,67 3.244,45 104
Freiburg im Breisgau 88,6 813,00 6.234,67 3.049,91 101
Heidelberg (Neckar) 81,1 1.328,77 7.839,27 3.450,56 75
Hagenbach, Pfalz 30,8 1.600,00 2.923,84 2.181,26 45
Reutlingen 77,1 1.218,75 3.351,11 2.267,62 34
Neustadt an der Weinstraße 68 1.029,12 3.300,00 2.354,44 23
Ludwigsburg (Württemberg) 70,4 812,50 3.266,67 2.655,86 21
[...]Schaden ab. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau müssen sich ständig weiterbilden, denn gerade im Bereich der Versicherung- vor allem im Bereich Lebensversicherungen und Vorsorge- kommen ständig neue Gesetze und Vorschriften hinzu. Um ihre Kunden optimal betreuen zu können müssen der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau ständig auf dem laufenden sein, ihren Kundenstamm pflegen und den Kunden auf solche Änderungen hinweisen. Gerade durch die Fülle dieser Vorschriften und Änderungen haben sich viele Versicherungskaufmänner und Versicherungskauffrauen auf bestimmte Bereiche spezialisiert, gerade im Bereich der Vorsorge. Andere wiederum betreuen nur Firmenkunden und sind jederzeit Ansprechpartner für diese Klientel. Der Beruf des Versicherungskaufmanns und der Versicherungskauffrau ist anstrengend und erfordert viel Einsatz. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau arbeiten meistens in Versicherungsunternehmen, haben jedoch auch die Möglichkeit in anderen Firmen tätig zu sein. Sie können auch durchaus bestehende Agenturen mit eingeführtem Kundenstamm übernehmen, oder eine solche aufbauen und auf selbstständiger Basis für eine bestimmte Versicherung tätig sein. Oder sie vertreten mehrere Versicherungen und bieten ihrem Kunden damit ein breiteres Auswahlspektrum bei der Entscheidung. [nach oben]

Infos über Baden-Baden

Die Stadt Baden-Baden gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe. Neben dem Bus- und Bahnverkehr ist es hier auch möglich, mit dem Flugzeug anzureisen oder abzureisen. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden bietet die Möglichkeit hierzu. Die Fahrt mit dem PKW ist auf Grund der zahlreichen Bundesstraßen und Autobahnen, die sich in und um Baden-Baden befinden, ebenfalls kein Problem. In Baden-Baden sind zahlreiche Unternehmen ansässig, die die Wirtschaft der Stadt immer wieder beleben. Auf Grund zahlreicher Schulen kann eine gute Schulbildung gewährleistet werden. Das Neue Schloss und das Schloss Hohenbaden sind sehr beliebte Ausflugsziele.

Stellenangebote in Baden-Baden

Bauingenieur (m/w/d) in der technischen Beratung national / international mehr Info
Anbieter: Schöck Bauteile GmbH
Ort: Baden-Baden
Assistent/Sekretär (m/w/d) Entwicklung mehr Info
Anbieter: Schöck Bauteile GmbH
Ort: Baden-Baden
Techniker (m/w/d) in der Abteilung Gebäudemanagement mehr Info
Anbieter: SWR Südwestrundfunk
Ort: Baden-Baden
Mitarbeiter in der Buchhaltung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Parkstift Hahnhof
Ort: Baden-Baden
Hauptsachbearbeiter (m/w/d) als technische Fachkraft Sendergrundstücksverwaltung und Sendermitbenutzung mehr Info
Anbieter: SWR Media Services GmbH
Ort: Baden-Baden