Gehaltsvergleich

Versicherungskaufmann/-frau in Vechta

Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau haben eine dreijährige Ausbildungszeit in einem Versicherungsunternehmen absolviert. Es ist für diesen Beruf kein bestimmter Schulabschluss zwingend vorgeschrieben, die meisten Versicherungskaufmänner und Versicherungskauffrauen haben jedoch zumindest einen mittleren Schulabschluss. Nach Beendigung der Ausbildung werden der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau in allen Bereichen des Versicherungswesens eingesetzt. Dazu gehören neben dem Außenddienst auch die Arbeit im Unternehmen. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau im Außendienst berät den Kunden vor Ort, sichtet die vorhandenen Versicherungen und eruiert im Gespräch mit dem Kunden dessen Bedarf, macht ihm Empfehlungen für die Optimierung seiner Versicherungen und schließt dann letztendlich auch Verträge ab. Diese Verträge werden von anderen Versicherungskaufleuten im Unternehmen überprüft. Der zuständige Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau bearbeiten die Anträge, fertigen Policen aus, ändern oder ergänzen die Unterlagen, stellen die Rechnungen aus und verwalten die Kundendaten. Auch bei Schadenfällen sind der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau vor Ort. Sie nehmen die Schäden auf, überprüfen die Ansprüche des Kunden, bestellen Gutachter und wickeln den [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Versicherungskaufmann/-frau in Vechta und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Vechta im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 12 Gehaltsdaten für den Beruf Versicherungskaufmann/-frau in Vechta gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 6.238,17 3.819,66
Netto 1.333,66 3.494,23 2.218,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Münster, Westfalen 94,5 812,50 5.833,33 2.757,99 156
Bremen 55 816,83 5.017,54 2.594,36 152
Oldenburg in Oldenburg 50,4 770,00 5.633,33 2.425,50 137
Osnabrück 52,5 750,00 4.477,34 2.746,74 124
Bielefeld 78 859,82 6.099,60 2.274,14 90
Herford 70,4 875,00 3.403,83 2.008,57 77
Aurich, Ostfriesland 99,7 1.300,00 4.441,67 2.077,73 74
Rheine 74,3 788,00 4.333,33 2.711,31 44
Detmold 96,3 829,83 4.500,00 2.458,28 42
Melle, Wiehengeb 57,7 1.384,62 2.631,58 1.912,29 25
[...]Schaden ab. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau müssen sich ständig weiterbilden, denn gerade im Bereich der Versicherung- vor allem im Bereich Lebensversicherungen und Vorsorge- kommen ständig neue Gesetze und Vorschriften hinzu. Um ihre Kunden optimal betreuen zu können müssen der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau ständig auf dem laufenden sein, ihren Kundenstamm pflegen und den Kunden auf solche Änderungen hinweisen. Gerade durch die Fülle dieser Vorschriften und Änderungen haben sich viele Versicherungskaufmänner und Versicherungskauffrauen auf bestimmte Bereiche spezialisiert, gerade im Bereich der Vorsorge. Andere wiederum betreuen nur Firmenkunden und sind jederzeit Ansprechpartner für diese Klientel. Der Beruf des Versicherungskaufmanns und der Versicherungskauffrau ist anstrengend und erfordert viel Einsatz. Der Versicherungskaufmann und die Versicherungskauffrau arbeiten meistens in Versicherungsunternehmen, haben jedoch auch die Möglichkeit in anderen Firmen tätig zu sein. Sie können auch durchaus bestehende Agenturen mit eingeführtem Kundenstamm übernehmen, oder eine solche aufbauen und auf selbstständiger Basis für eine bestimmte Versicherung tätig sein. Oder sie vertreten mehrere Versicherungen und bieten ihrem Kunden damit ein breiteres Auswahlspektrum bei der Entscheidung. [nach oben]

Infos über Vechta

Die so genannte Reitstadt im westlichen Bereich Niedersachsens befindet sich inmitten des Städtedreiecks Osnabrück, Oldenburg und Bremen. Im Osten von Vechta liegt das bekannte "Große Moor", das gewissermaßen ein Indiz für die Namensgebung der Stadt "Vechta" ist. Denn die Bedeutung des Begriffes Vechta ist "feuchtes Land" und vermittelt demnach einen ungefähren Eindruck der ländlichen Gegebenheiten zu früheren Zeiten. Und sogar noch heute bestehen hinsichtlich der allgemeinen Wirtschaftssituation vor Ort gute Chancen, Berufe unterschiedlichster Art vor allem in handwerklichen, aber auch in kaufmännischen Berufszweigen auszuüben. Gute Bus- und Bahnanbindungen innerorts, aber auch außerhalb der Stadt machen die Situation auch für Pendler recht angenehm.

Stellenangebote in Vechta

Diplom-Ingenieur/Architekt (m/w) für Industrie- und Gewerbebau mehr Info
Anbieter: igk Krabbe GmbH & Co. KG
Ort: Osnabrück
Kauffrau / Kaufmann / Betriebswirt (m/w/d) für den Bereich Geschäftsfeldentwicklung und Vertriebscontrolling mehr Info
Anbieter: DIG Deutsche Industriegas GmbH
Ort: Mannheim
Erzieherin (m/w) für das Haus für Kinder mehr Info
Anbieter: AWO München-Stadt
Ort: München
Legal Counsel Trade Governance (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA
Ort: Bad Homburg vor der Höhe
Softwareentwickler (m/w/d) - C++ und ROS (Robot Operating System) mehr Info
Anbieter: Voith Global Business Services EMEA GmbH
Ort: München