Gehaltsvergleich

Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung in Köln

Allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen fallen in den Aufgabenbereich der Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung. Hauptsächlich arbeiten sie bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen, Bauämtern, Ordnungsämtern, Gesundheits- oder Kulturämtern. Außerdem werden sie auch in kaufmännischen Bereichen der Wirtschaft eingesetzt. Die Ausbildung im Überblick Verwaltungsfachangestellte/r ist ein anerkannter Der Beruf ist in der Bundesrepublik Deutschland staatlich anerkannt und eine drei Jahre lange Ausbildung voraus. Diese wird nur im öffentlichen Dienst angeboten. Die Aufgabe der Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist es, Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vor zubereiten. Bei solchen Sitzungen handelt es sich zum Beispiel um Bebauungspläne von Gemeinderäten. Zugleich sind sie an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt. Bezugnehmend auf die einschlägigen Rechtsvorschriften erarbeiten sie Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes- und kommunalem Ortsrecht und unterrichten anschließend die Beteiligten. Neben diesen Tätigkeiten erledigen sie Verwaltungsaufgaben im Bereich kommunaler Wirtschafts-, Struktur- und Kulturförderung. Aber auch kaufmännische Aufgaben in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben gehören zu ihren Aufgaben. In vielen Kommunen sind sie des weiteren Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen und ratsuchende Bürger. Bei all den Anfragen müssen die Verwaltungsfachangestellten kunden- und dienstleistungsorientiert arbeiten. Wenn sie in der Personalverwaltung tätig sind, führen sie die Personalakten, berechnen Bezüge und Gehälter und [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung in Köln und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Köln im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 115 Gehaltsdaten für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung in Köln gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 699,00 3.938,33 2.303,21
Netto 557,28 2.794,20 1.510,90
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 34,1 1.265,33 3.627,19 2.320,34 60
Duisburg 57,4 1.448,25 5.281,65 2.668,69 57
Velbert 45,1 690,00 5.170,37 3.528,28 50
Dortmund 74,3 1.148,33 5.150,00 3.113,39 50
Neuss 35,1 828,40 3.803,33 3.037,37 48
Essen, Ruhr 57,7 721,29 5.684,21 2.656,83 46
Bonn 24,6 800,00 2.871,79 2.039,15 42
Remagen 45,4 2.025,32 4.120,00 2.656,56 36
Wuppertal 40,5 1.350,00 4.005,91 2.737,94 34
Bochum 64 1.960,00 4.136,89 2.642,91 32
[...]rechnen schließlich auch Reisekosten ab. An der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen sind sie im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen beteiligt. In diesem Segment führen sie auch Haushaltsüberwachungslisten und bearbeiten die einzelnen Zahlungsvorgänge, die die Kommune betreffen. Außerdem müssen sie bei Materialbeschaffung und -verwaltung mitwirken. Mehr oder weniger handelt es sich bei den Verwaltungsfachangestellten der Kommunalverwaltung um Fachleute für Rechtsfragen. So müssen sie bei der Arbeit und der damit verbundenen Entscheidungsfindung sämtliche Rechtsgrundlagen beachten und sich an diese halten und so sie sind geübt im Umgang mit den komplizierten Texten. Vor der eigentlichen Entscheidung ermitteln sie die einzelnen Sachverhalte und erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen. Vorraussetzung für ihre Arbeit ist, dass sie sich mit dem entsprechenden Bundes-, Landes- und kommunalen Ortsrecht gut auskennen. Während ihrer Arbeit müssen sie mit ihren Kollegen in der Abteilung kooperieren und sich bei Problemen absprechen. Bevor sie letzten Endes einen Bescheid erstellen, müssen sie den Einzelfall intensiv prüfen und dann an Hand der Rechtslage entscheiden. Im Wesentlichen übernehmen sie ein hohes Maß an Verwaltungsaufgaben. Zu jedem einzelnen Vorgang müssen sie Daten erheben und wandeln diese später in Grafiken oder Tabellen um. Zusätzlich wirken sie aber auch bei der Beschaffung und Verwaltung von Material und langlebigen Wirtschaftsgütern, wie Einrichtungsgegenständen oder technischen Geräten, mit. Bei dieser Arbeit müssen sie insbesondere ökonomische und ökologische Gesichtspunkte beachten. [nach oben]

Infos über Köln

Köln ist ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im Westen Deutschlands. Wichtige Unternehmen im Bereich der Lebensmittelindustrie sind hier ansässig. Auch die Fahrzeugindustrie und die Chemie spielt eine tragende Rolle in der Stadt. Nicht zu unterschätzen sind auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die alljährlich zahlreiche Touristen anlocken. In Köln finden auch regelmäßig wichtige Branchenmessen statt. Über Autobahn- Bahn und auch die Rheinschifffahrt ist die Stadt gut an das Verkehrsnetz angeschlossen. Der Flughafen der Stadt ist ein bedeutendes Drehkreuz für den Personen- aber auch für den Frachtluftverkehr. Außerdem verfügt die Stadt über ein gut ausgebautes Nahverkehrssystem, das sich aus S-Bahn, Straßenbahn und Busverkehr zusammensetzt.

Stellenangebote in Köln

Requirements Engineer Business Process Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ITERGO Informationstechnologie GmbH
Ort: Köln
Betriebsassistent (w/m/d) VAE mehr Info
Anbieter: Wacker Chemie AG
Ort: Köln
Planer / Planerin Hochbau / TGA (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Köln
Projektassistenz (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V.
Ort: Köln
CAD-Konstrukteur / Technischer Zeichner (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deerns Deutschland GmbH
Ort: Köln