Gehaltsvergleich

Volontär/in in Karlsruhe (Baden)

Volontär bzw. Volontärin ist keine abgeschlossene Berufsausbildung, sondern eine Tätigkeit, während der man eine Ausbildung im Rahmen eines so genannten Volontariats erlangt. Volontariate werden bei Buchverlagen, Zeitungen, Fernseh- und Radiosendern oder auch PR-Unternehmen angeboten. Je nach Arbeitsfeld variiert dann auch der entgültig erlernte Beruf. Um als Volontär oder Volontärin zu arbeiten, muss man, zumindest rechtlich gesehen, keinen bestimmten Schulabschluss vorweisen können. Jedoch verlangen die meisten Unternehmen, die die Möglichkeit eines Volontariats bieten, oft eine abgeschlossene Berufsausbildung oder auch ein abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. Journalismus. Dies variiert allerdings je nach Betrieb. Auch die Aufgaben unterscheiden sich natürlich je nach Tätigkeitsfeld. Ist der Volontär oder die Volontärin bei einer Zeitung oder Zeitschrift tätig, kümmert er/sie sich eigenständig um Recherche, schreibt Texte für die jeweilige Zeitung oder Zeitschrift und besucht Pressetermine. Außerhalb des Verlages absolviert der Volontär oder die Volontärin Kurse im Bereich Journalismus und besucht Seminare. Findet das Volontariat im Verlag statt, recherchiert der Volontär oder die Volontärin, arbeitet in der Bildredaktion oder baut Kontakte mit für den Verlag wichtigen Personen oder Unternehmen auf. Die Recherche nimmt während des Volontariats bei einem Verlag generell eine wichtige Rolle ein. Daneben erstellen Volontärinnen und Volontäre auch redaktionelle Texte. Auch die Koordination und die Beschäftigung mit Datenbanken gehört häufig zum Aufgabengebiet. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Volontär/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Volontär/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.219,00 2.083,33 1.486,38
Netto 909,72 1.379,75 1.085,05
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 1.000,00 3.030,00 1.765,82 80
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.026,67 1.894,74 1.481,14 12
Baden-Baden 30,1 975,00 1.826,75 1.448,48 12
Kehl 63,7 1.138,58 1.261,73 1.172,56 8
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.516,67 2.030,77 1.793,37 8
Tübingen 71,6 1.300,00 2.100,00 1.663,40 5
Bensheim 77 1.000,00 1.847,37 1.545,33 4
Heidelberg (Neckar) 51,2 812,50 1.886,08 1.374,65 4
Böblingen 58,4 1.105,00 1.950,00 1.500,42 4
Offenburg 66,9 1.841,67 2.058,33 1.960,83 3
[...]Arbeitet der Volontär oder die Volontärin bei einem Radio- oder Fernsehsender, sind Arbeiten am Mikrofon und vor der Kamera von Anfang an Bestandteil des Volontariats. Dazu gehört die Recherche aktueller Themen ebenso wie das Interviewen, Texten und Moderieren um Beiträge zu erstellen. Neben der Arbeit im Hörfunk- und Fernsehsender, nimmt der Volontär oder die Volontärin auch häufig an Stimmschulungen teil um am Mikrofon und/oder vor der Kamera deutlich sprechen zu können. Ist es der Fall, dass das Volontariat in einem PR-Unternehmen oder einer Medienagentur stattfindet, unterscheidet sich das Tätigkeitsfeld wiederum. Hier unterstützt der Volontär oder die Volontärin das Unternehmen bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Entwicklung, Ausarbeitung und Umsetzung von Strategien. Die Volontäre und Volontärinnen schreiben auch PR-Texte und Slogans, gestalten Werbeanzeigen und stellen Kontakte zu Kunden her. Viele Volontäre und Volontärinnen helfen auch bei der Organisation von Events. Weitere Möglichkeiten bilden die Tätigkeiten als wissenschaftliche Volontäre und Volontärinnen oder als Volontäre und Volontärinnen für gemeinnützige Organisationen. Während der Arbeit im wissenschaftlichen Volontariat unterstützen die Angehörigen dieses Berufszweiges z. B. Kunsthistoriker in Verwaltungsstellen von Schlössern, Gärten oder Museen bei der Ausstellungsarbeit oder der Recherche für Katalogen. Der Volontär oder die Volontärin der sein/ihr Volontariat bei einer gemeinnützigen Organisation absolviert, arbeitet z. B. weltweit in sozialen Projekten. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Bauingenieurin/Bauingenieur für die untere Bauaufsichtsbehörde mehr Info
Anbieter: Kreis Segeberg
Ort: Hamburg
Nachtdienst mehr Info
Anbieter: Condrobs e.V.
Ort: Bayreuth
Cyber Security Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: OEDIV KG
Ort: Bielefeld
Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst (m/w/d) für die Betreuung im Bereich Customer Loyalty Management mehr Info
Anbieter: Schlüter-Systems KG
Ort: Iserlohn
Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d) für die Auftragserfassung und Rechnungserstellung mehr Info
Anbieter: Kemper Oberflächentechnik GmbH & Co. KG
Ort: Ennigerloh