Gehaltsvergleich

Vorarbeiter/in (Vliesstoffindustrie) in Hamburg

Vorarbeiter und Vorarbeiterinnen in der Vliesstoffindustrie überwachen und unterweisen Fachkräfte und Hilfsarbeiter in ihren Tätigkeiten. Außerdem organisieren und überprüfen sie alle wichtigen Abläufe und sorgen dafür, dass das notwendige Material vorhanden ist. Schließlich kontrollieren sie auch die Qualität der Erzeugnisse. Vorarbeiter bzw. Vorarbeiterinnen in der Vliesstoffindustrie finden vor allem im Textilgewerbe und Unternehmen, die Textilien herstellen oder vertreiben, Beschäftigung; teilweise arbeiten sie aber auch in Fachbetrieben wie Spinnereien. Um als Vorarbeiter oder Vorarbeiterin in der Vliesstoffindustrie arbeiten zu können, ist eine spezifische Ausbildung nicht erforderlich, da es sich um eine Weiterbildung im engsten Sinne handelt. Berufe, die sehr gut als Basis für diese Arbeit dienen können, sind zum Beispiel Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerin oder Textilmechaniker und Textilmechanikerin mit der Fachrichtung Vliesstoff, aber auch andere Berufe aus dem Bereich der Textilindustrie können die Basis bilden. Wichtig ist eine hohe körperliche Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zum Schichtdienst.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Vorarbeiter/in (Vliesstoffindustrie) in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 15.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Vorarbeiter/in (Vliesstoffindustrie) in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.791,67 3.791,67 3.791,67
Netto 2.309,80 2.309,80 2.309,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Trainer:in (m/w/d) - Recht für Energie & Umwelt mehr Info
Anbieter: WBS GRUPPE
Ort: Hamburg
Aktuar*in Produktentwicklung LV mehr Info
Anbieter: Basler Versicherungen
Ort: Hamburg
Sales Manager (m/w/d) im Personalmarketing mehr Info
Anbieter: KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH
Ort: Hamburg
Trainer, Coach, Berater (m/w/d) für Führungskräfte mehr Info
Anbieter: Crestcom über ABD Media GmbH
Ort: Hamburg
Servicetechniker/Servicetechnikerin (m/w/d) Sanitär / Klempnerei mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Hamburg