Gehaltsvergleich

Warenaufmacher, Versandfertigmacher in Duisburg

Warenaufmacher und Warenaufmacherinnen bzw. Versandfertigmacher und Versandfertigmacherinnen wurden von 1985 bis 1990 in der ehemaligen DDR als Facharbeiter ausgebildet. In der heutigen BRD findet man die entsprechende Tätigkeit in den Berufen Fachkraft für Lagerwirtschaft, Fachkraft für Lagerlogistik, Handelsfachpacker/in oder Fachlagerist/in wieder. Das Aufgabengebiet des Warenaufmachers bzw. des Versandfertigmachers umfasst vor allem die Annahme von Lieferungen in Lagerhäusern des Groß- und Einzelhandels. Hierbei wird anhand von Lieferpapieren überprüft, ob die Waren vollständig und unbeschädigt angeliefert wurden. Bei beschädigter Ware liegt es in der Verantwortung des Warenaufmachers bzw. Versandfertigmachers, entsprechende Reklamationen vorzunehmen. Nach Empfangnahme der Waren werden diese ausgepackt, sortiert und unter Verwendung von Transportgeräten für die Lagerwirtschaft fachgerecht verräumt oder eingelagert. Die jeweiligen Lagerbestände müssen stets aktuell erfasst, gepflegt und kontrolliert werden. Weiterhin umfasst die Tätigkeit des Warenaufmachers bzw. Versandfertigmachers die Bearbeitung von Bestellungen. Hierbei werden gemäß der Bestellunterlagen Waren zusammengestellt, ordnungsgemäß verpackt und Begleitpapiere zu ihnen ausgestellt, bevor sie in den Versand oder Transport gehen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Warenaufmacher, Versandfertigmacher in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Warenaufmacher, Versandfertigmacher in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.609,04 2.169,92 1.991,44
Netto 1.143,48 1.674,24 1.475,30
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Plettenberg 82,4 1.468,42 3.885,71 1.957,27 6
Essen, Ruhr 18,6 2.200,00 2.600,00 2.410,00 5
Emsdetten 99,4 1.213,36 2.181,94 1.697,65 4
Lüdenscheid 64,9 1.952,00 1.952,00 1.952,00 4
Alsdorf, Rheinland 73,5 1.477,39 2.055,50 1.670,24 3
Erftstadt 68,7 1.720,00 1.720,00 1.720,00 3
Dortmund 50,7 1.371,43 1.371,43 1.371,43 1
Ahlen, Westfalen 87,8 1.300,00 1.300,00 1.300,00 1
Sundern (Sauerland) 87,6 2.405,59 2.405,59 2.405,59 1
Hagen (Westfalen) 50,6 1.350,00 1.350,00 1.350,00 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Senior Controller (m/f/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics Business Services GmbH
Ort: Duisburg
Kaufmännische Sachbearbeitung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH
Ort: Duisburg
Server- & Network-Operator (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SP Consult AG
Ort: Duisburg
Vertriebsmitarbeiter / Sales Manager im Außendienst für Stromerzeugung & Klimatechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Zeppelin Rental GmbH
Ort: Duisburg
Kaufmann / Disponent für Vertrieb & Personal (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg