Gehaltsvergleich

Werbekaufmann/-frau in Münster, Westfalen

Bei dem Werbekaufmann handelt es sich um einen sehr kreativen Beruf. Seine Aufgabe ist es Kommunikationsmittel zu planen und zu entwickeln. In der Regel arbeiten sie für Geschäftskunden. Der Werbekaufmann steuert deren organisatorische Umsetzung und kontrolliert die Herstellungsprozesse sowie das Budget. Hauptsächlich kommen sie in Agenturen und Beratungsfirmen wie Werbeagenturen, PR-Agenturen zum Einsatz. Darüber hinaus können sie aber auch bei Werbefachverbänden, bei gemeinnützigen Organisationen oder in Marketing- und Kommunikationsabteilungen hauptsächlich von größeren Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftszweige tätig sein. Der Beruf ist in der Bundesrepublik Deutschland staatlich anerkannt Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und wird in Industrie und Handel angeboten. Werbekaufleute arbeiten vor allem in den Bereichen klassische Werbung, Direktmarketing, Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung, Event, Sponsoring und Multimedia. In Agenturen haben sie noch weitere Aufgaben zu erledigen. Sind sie in Agenturen und Beratungsunternehmen tätig sind, beraten Werbekaufleute Kunden in Fragen der Werbung. Außerdem beobachten und analysieren sie die entsprechenden Märkte, bestimmen Zielgruppen und entwickeln auf Grundlage der Ergebnisse die richtigen Kommunikationskonzepte für die Unternehmen sowohl für integrierte, also medienübergreifende Kampagnen als auch für Einzelmaßnahmen. Ihr Ziel ist es Werbung wirksam und vor allem erfolgreich beim Kunden zu verkaufen und sie so von der Wirksamkeit zu überzeugen. Zugleich [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Werbekaufmann/-frau in Münster, Westfalen und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Münster, Westfalen im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 42 Gehaltsdaten für den Beruf Werbekaufmann/-frau in Münster, Westfalen gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.550,00 3.900,00 2.605,59
Netto 1.098,03 2.259,60 1.639,21
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bielefeld 62,1 1.200,00 4.000,00 2.433,96 76
Essen, Ruhr 71,5 1.200,00 5.447,62 2.292,79 54
Rheine 37,4 1.733,33 3.272,73 2.362,68 35
Emmerich am Rhein 96,2 2.600,00 5.525,00 3.479,76 29
Dortmund 51,4 1.750,00 5.084,44 3.024,33 29
Osnabrück 43,9 1.083,33 5.400,00 2.706,85 27
Bochum 61 871,00 3.900,00 2.235,39 26
Ratingen 91,9 1.800,00 3.449,35 2.654,40 23
Haltern am See 40,4 1.516,67 2.647,06 1.854,62 23
Duisburg 85,1 1.500,00 3.454,55 2.359,18 22
[...]kontrollieren und organisieren sie die kreative Arbeit sowie das zur Verfügung stehende Budget. Im Anschluss planen sie auch den Einsatz dieser Maßnahmen und sorgen dafür, dass diese erfolgreich sind. Schließlich sind sie für die Entwicklung der vertraglichen Grundlagen für die Zusammenarbeit (z.B. mit Agenturen) und den Erwerb von Rechten und Lizenzen zuständig. Ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit liegt in dem Bereich des Kundenservice und der Kundenberatung. Zu ihren Aufgaben gehört neben ein Briefing vor allem die Recherche. Zum Teil planen sie auch die Einzelheiten des gesamten Marketing - Mix. Gemeinsam mit dem Kunden planen sie so dessen Werbung und beurteilen das zur Verfügung stehende Budget. In Kooperation mit den Experten des Marketings werden die einzelnen Ideen besprochen und schließlich bewertet. Das Einkommen der Werbekaufleute ist recht unterschiedlich und ist von der Region und der Branche abhängig. Neben diesen spielen aber auch die zukünftige Verantwortung und der Aufgabenbereich eine Rolle. Zudem orientieren sich manche Arbeitgeber an den Kenntnissen und Erfahrungen. In den letzten Jahren ist es eher selten geworden, dass Unternehmen neben der Grundvergütung Sonderzahlungen leisten. Unter diesen Sonderzahlungen versteht man in erster Linie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und 13. Monatsgehalt. Hin und wieder leisten die Unternehmen zusätzlich vermögenswirksame Leistungen. Trotz der starken Unterschiede kann man davon ausgehen, dass Werbekaufleute ein Bruttoeinkommen von 2200 bis 2800 Euro im Monat haben. [nach oben]

Infos über Münster, Westfalen

Die Stadt Münster, die auch Fahrradstadt genannt wird, weil die Fahrradwege in der Stadt gut ausgebaut sind und das Fahrrad im Straßenverkehr häufig zu finden ist, beherbergt zahlreiche Verwaltungseinrichtungen wie beispielsweise Gerichte. Auch unterschiedliche Bildungseinrichtungen finden sich in der Stadt. Einige Betriebe der Fahrzeug- und Chemieindustrie haben in Münster ihren Sitz. Ansonsten ist das wirtschaftliche Bild der Stadt aber eher vom Dienstleistungssektor und dort vor allem vom Finanzbereich geprägt. Auch zahlreiche Forschungsinstitute machen Münster zu einem Zentrum der Wissenschaft. Aufgrund der hohen Nutzung des Fahrrades für viele Strecken in der Stadt und der Fußgängerfreundlichkeit wird der Nahverkehrsdienst hauptsächlich durch Busse geleistet.

Stellenangebote in Münster, Westfalen

IT-System Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ITC Consult GmbH
Ort: Wiesbaden
Expert Network Planning Enterprise (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Vodafone GmbH
Ort: Unterföhring
Assistenz (d/m/w) im Sekretariat mehr Info
Anbieter: MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH
Ort: Hannover
Mediendidaktiker / E-Learning Spezialist (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V.
Ort: Neustadt an der Weinstraße
Elektroniker / Mechatroniker (m/w/d) Montage / Verdrahtung mehr Info
Anbieter: Ziehm Imaging GmbH
Ort: Nürnberg