Gehaltsvergleich

Werbetexter/in in Dortmund

Von dem Werbetexter und der Werbetexterin werden Texte für gedruckte Kampagnen, Broschürentexte, Radio- und Fernsehspots und Internetauftritte erstellt. Klar und verständlich muss die Information über das Produkt auf den Punkt gebracht werden, um einen eingängigen Werbeslogan zu bekommen, der auch die Zielgruppe erreicht sowie die jeweilige Botschaft gut rüberbringt. Ihre Arbeitgeber sind Werbe- und Medienagenturen, Werbeabteilungen von größeren Unternehmen aller Branchen wie zum Beispiel Messegesellschaften, Agenturen für Kommunikationsdesign und auch Unternehmensberatungen und PR-Agenturen. Für die Ausübung dieses Berufes ist eine kaufmännische Aus- oder Weiterbildung im Marketing- oder Kommunikationsbereich notwendig. Für die gesamte Konzeption einer Kampagne sowie den Werbeinhalt sind sie oft verantwortlich. So müssen sie neben den sprachlichen Komponenten auch die gestalterischen berücksichtigen und eine gute Kenntnis im grafischen Bereich besitzen. Zunächst informieren sich der Werbetexter und die Werbetexterin genauestens über das Produkt, die Firma, die es herstellt und die Konkurrenz in diesem Bereich sowie die Zielgruppe. Schon in dieser Phase arbeiten sie meist eng mit den Kollegen aus dem Grafikbereich und dem Marketing. Gemeinsam legen sie dabei die genaue Struktur der Kampagne fest und entwickeln die Gesamtkonzeption von Text und Bild. Normalerweise fertigen sie direkt mehrere Entwürfe an, welche dann dem Kunden präsentiert und abgesprochen werden. Auch Schnelligkeit ist neben der Kreativität, dem guten Sprachgefühl und dem Witz in diesem Berufszweig gefragt. Der Werbetexter und die Werbetexterin betreuen gleichzeitig mehrere Kunden oder Projekte. Manchmal, bei internationalen Projekten, ist es [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Werbetexter/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 5 Gehaltsdaten für den Beruf Werbetexter/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.083,33 2.491,67 1.755,00
Netto 846,57 1.573,57 1.201,08
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 1.350,65 5.091,67 2.906,10 89
Köln 74,3 1.800,00 4.200,00 2.586,69 62
Bielefeld 93,3 1.300,00 4.225,00 2.744,79 18
Münster, Westfalen 51,4 1.800,00 3.500,00 2.791,17 15
Bonn 90,9 2.310,00 3.000,00 2.582,31 15
Osnabrück 92,6 2.500,00 5.600,25 5.001,20 10
Bottrop 38,2 4.875,00 5.416,67 5.078,13 10
Essen, Ruhr 32,2 2.500,00 3.250,00 2.870,29 7
Gelsenkirchen 25,8 1.625,00 2.166,67 1.868,06 6
Neuenrade 33,9 2.300,00 2.400,00 2.333,33 3
[...]auch nötig die Texte in weiteren Fremdsprachen, zumindest aber Englisch übersetzen zu können. Normalerweise steigen der Werbetexter und die Werbetexterin in Form des Junior Texters und der Junior Texterin in eine Werbeagentur ein um dann nach einigen Jahren als Texterin arbeiten zu können. Nach einigen Jahren der Berufserfahrung ist auch die Arbeit als so genannter Konzeptioner möglich. Dessen Schwerpunkt ist die Entwicklung größerer Kampagnen und der Vorgabe der konezeptionellen Richtung bzw. des Leitgedanken. Mittlerweile arbeiten auch viele Texter und Texterinnen als selbstständige Freelancer. Ganz egal ob sie nun Slogans oder Werbetexte entwerfen oder verantwortlich sind in Form des Konzeptionierers für ganze Werbekampagnen, müssen sie in jedem Fall fundierte sprachliche Kenntnisse und viel Kreativität besitzen. Eine fachspezifische zum Beispiel zur Einbindung von Grafikelementen und moderne Informations- und Kommunikationsmedien werden von ihnen routiniert umgesetzt. Meistens sind sie dem Creative Director unterstellt. Sie arbeiten meist selbstständig in dem ihnen übertragenen Aufgabenbereich sowie eigenverantwortlich. Unter Beweis stellen sie ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit in der Zusammenarbeit mit Grafikern wenn sie gemeinsam an der kreativen Ideenfindung arbeiten. Neben Kreativität ist auch ein Gespür für Trends, Sinn für Ästhetik und Verständnis für soziokulturelle Zusammenhänge gefordert. Ein Feingefühl im Umgang mit der Sprache und Kenntnisse im Recherchieren gehören zu den weiteren Fähigkeiten. Kenntnisse in der Mitarbeiterführung, Durchsetzungsvermögen und Sozialkompetenz sollten ebenfalls vorhanden sein, da die Tätigkeit auch teilweise mit Führungsverantwortung verbunden ist. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Manager R&D Supplier (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
PLM Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Process Manager SW Development (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
(Junior) Consultant SAP Finance (w/m/d) mehr Info
Anbieter: UNIORG Gruppe
Ort: Dortmund
IT-Koordinator*in Nutzer*innengruppen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Evangelische Kirche von Westfalen
Ort: Dortmund