Gehaltsvergleich

Werkschutzfachkraft in Essen, Ruhr

Die Weiterbildung zur geprüften Werkschutzfachkraft wurde in 2005 von dem neuen Weiterbildungsberuf zur geprüften Schutz- und Sicherheitsfachkraft abgelöst. Werkschutzfachkräfte arbeiten in allen Bereichen, in denen es um den Schutz des Werks oder der Firma geht. Diese Arbeiten finden häufig an der Pforte großer Unternehmen statt, wo die Werkschutzfachkraft den Zugang zur Firma für sämtliche Personen und Fahrzeuge kontrolliert. Dabei können Werkschutzfachkräfte auch für einzelne Abteilungen von Firmen oder den gesamten Firmenaußenbereich eingesetzt werden. In großen Konzernen wird von der Werkschutzfachkraft die Zugangsberechtigung kontrolliert, um zu vermeiden, dass Unbefugte in die einzelnen Abteilungen oder auch die ganze Firma gelangen. Des Weiteren achten die Werkschutzfachkräfte auch darauf, dass kein Brand entsteht und sichern das Gelände bei eventuell vorhersehbaren Notsituationen. Einsatzbereiche stehen auch im Personenschutz und in der Bewachung von Immobilien zur Auswahl. Weiter können [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Werkschutzfachkraft in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 07.06.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Werkschutzfachkraft in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.343,48 2.793,00 2.632,83
Netto 1.467,66 2.003,33 1.749,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dortmund 32,2 1.625,00 2.166,67 1.692,71 8
Münster, Westfalen 71,5 1.386,67 3.035,55 2.094,70 7
Kleve, Niederrhein 70,5 1.846,00 2.846,00 2.249,50 6
Duisburg 18,6 630,00 2.478,00 1.650,48 6
Düren, Rheinland 81,4 1.733,33 2.347,83 2.172,95 6
Bonn 80 1.918,62 3.160,00 2.696,14 6
Reichshof 73,3 1.391,30 2.240,00 1.909,57 6
Köln 57,7 2.133,33 3.555,56 2.845,72 6
Düsseldorf 31,3 166,67 2.807,25 1.829,32 5
Oberhausen, Rheinland 11,7 1.570,23 2.207,04 1.919,48 4
[...]die Werkschutzfachkräfte auch Sicherheitstransporte übernehmen, zu denen auch Geldtransporte gehören. Der/die Werkschutzfachkraft muss jederzeit in der Lage sein, die für die jeweilige Situation richtige Entscheidung zur Sicherung des Betriebs oder zur Sicherung des Transportgutes zu treffen. Eine umgehende Koordination mit den Kollegen und auch eventuell notwendige erste Hilfe Leistungen werden für die Arbeitsstellen als Werkschutzfachkräfte vorausgesetzt. Die Tätigkeit basiert immer auf der entsprechenden Abwehr von jeglichen Gefahren, um die Sicherheit für den Betrieb, das Werk, die Abteilung, der Person oder der zu transportierenden Waren oder Geld zu gewährleisten. Eine gute Kondition und beste körperliche Konstitution sind ebenso Voraussetzungen für den Beruf als Werkschutzfachkraft wie auch das schnelle Reagieren bei eventuellen Zwischenfällen. Hier gehören auch ein gutes Organisationstalent und Teamfähigkeit zu den Anforderungen an Personen, die als Werkschutzfachkraft arbeiten wollen. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Microsoft 365 - Administrator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: über Jobware Personalberatung
Ort: Essen, Ruhr