Gehaltsvergleich

Werkstoffprüfer/in - Wärmebehandlungstechnik in Berlin

Der Werkstoffprüfer oder die Werkstoffprüferin - Wärmebehandlungstechnik ist für vor allem für die Untersuchung von metallischen Werkstoffen auf Eigenschaften oder Schäden zuständig. Die Entnahme von Proben und das Behandeln von Metallen mit unterschiedlichen Wärmebehandlungsverfahren sowie das Richten von Werkstücken nach angeordneten Toleranzen, das Bedienen, Steuern und Warten der verschiedenen Öfen, Anlagen und Maschinen, die in der Wärmebehandlung vor allem beim Härten eingesetzt werden, gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Durchführung von Prüfungen und Messungen und die Dokumentation der erzielten Ergebnisse. Weiterhin sind sie für die Überwachung der Fertigungsprozesse verantwortlich. Die Berufsangehörigen finden ihr Tätigkeitsfeld in erster Linie in Unternehmen der Elektro- und Metallindustrie. Weiterhin bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten bei Betrieben außerhalb der produzierenden Bereiche an. Dies ist unter anderem in Werkstofflabors, in Werkstattprüfanstalten der Autohersteller sowie in Materialforschungseinrichtungen oder bei Materialprüfämtern im öffentlichen Dienst möglich. Der Ausbildungsberufist nach dem Berufsbildungsgesetz anerkannt dauert in der Regel dreieinhalb Jahre.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Werkstoffprüfer/in - Wärmebehandlungstechnik in Berlin und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Berlin im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Werkstoffprüfer/in - Wärmebehandlungstechnik in Berlin gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.100,00 1.100,00 1.100,00
Netto 840,72 840,72 840,72
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Breydin 39,7 1.320,00 2.464,00 1.892,00 2

Infos über Berlin

Berlin ist Stadt und Bundesland zugleich. Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist auch die größte Stadt des Landes. Berlin ist das Medienzentrum des Landes. Zahlreiche Fernsehstationen, aber auch Radiosender und Zeitungsverlage haben hier ihren Sitz. Auch der Tourismus spielt in der Stadt eine wichtige Rolle und macht Berlin zu einer der am meisten besuchten Städte in Europa. Der meisten Beschäftigten in Berlin sind im Dienstleistungsbereich tätig. Dennoch gibt es anteilig gesehen mehr Arbeitslose in der Berliner Bevölkerung als in anderen Großstädten des Landes. Die Stadt verfügt über ein reiches Kulturleben und ist auch verkehrstechnisch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bahn- und Flugverbindungen gut erschlossen.

Stellenangebote in Berlin

Werkstattleiter / Einsatzleiter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stahlschmidt Winterdienst
Ort: Berlin